Title

Agrarkraftstoffe: Eine Antwort in der Klimakrise?

Grundlagen und Anregungen für eine kritische Diskussion

Das Arbeitsheft "Agrarkraftstoffe" bietet auf 25 Seiten einen Einstieg ins Thema und weiterführende Anregungen. Zusätzlich wird eine thematisch dazugehörige, kostenfreie Power Point Präsentation angeboten.

Einleitung (kurze Begründung der Relevanz der Thematik)
1. Der Klimawandel findet statt (Einführung in globale Erwärmung und Problematik des CO2-Fußabdruck Status Quo)
2. Energie aus Pflanzen (Vorstellung der verschiedenen Pflanzenarten und ihrer Einsatzgebiete, kurze Info zu Genpflanzen)
3. Klimapolitik (Gesetzte und Richtlinien zum Einsatz von Agrarkraftstoffen in der EU und begleitende Problematik)
4. Klimabilanz (Diskussion des tatsächlichen Beitrages von Agrarkraftstoffen zum Klimaschutz, mit Berechnungen/Vergleich fossiler Brennstoffe)
5. Landwirtschaft für Tank, Teller oder Trog? (Darstellung der Konsequenzen für die Welternährung durch den vermehrten Anbau von Agrarkraftstoffen)
6. Wer profitiert? (Darstellung weltweit agierender Großkonzerne (u.a. Unilever, Cargill und deren Kooperationen)
7. Jatropha curcas (Vorstellung eines anlaufenden Projektes von ADM, Bayer CropScience und DaimlerChrysler mit der Purgiernuss)
8. Ideen für Diskussion und Aktion
9. Resumée
Literaturverzeichnis
Weiteres Material der Agrar Koordination

Das Arbeitsheft "Agrarkraftstoffe" richtet sich an 15-25 jährige Jugendliche und Lehrer/innen. Es bietet auf 25 Seiten Grundlagen und Anregungen für eine Diskussion. Dem Informationstext mit vier Diskussions- und Rechercheaufträge folgen weitere Arbeitsaufträge. Positiv hervorzuheben sind: - Die differenzierte Auseinandersetzung mit der Thematik - Die Einbindung aktueller Fallbeispiele - Die visuelle Aufarbeitung wichtiger Zusammenhänge. Entwicklungspotential besteht im Bereich: - Keine Nennung von Lernzielen - Kein didaktischer Leitfaden - Durchgängig normativ geprägter Ton - Zu wenig Einbindung der Lebenswelt der Zielgruppe - Keinerlei Differenzierung der Arbeitsaufträge. Fazit: Als erste Übersicht geeignet, jedoch nicht als ganzheitliches und neutrales Bildungsmaterial zu verstehen.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Befriedigend
Methodik-Didaktik:
Mangelhaft
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Mangelhaft
Ausführliche Bewertung
Das Arbeitsheft "Agrarkraftstoffe" des BIOPOLI Bildungsprojektes der richtet sich an 15-25 jährige Jugendliche und Lehrer/innen. Es bietet auf 25 Seiten Grundlagen und Anregungen für eine kritische Diskussion der Thematik. Dem Informationstext und vier Diskussions- und Rechercheaufträge folgen weitere Diskussions- und Aktionsideen. Positiv hervorzuheben sind: - Die differenzierte Auseinandersetzung mit der Thematik - Die Einbindung aktueller Fallbeispiele und deren formelle Gestaltung - Die visuelle Aufarbeitung wichtiger Zusammenhänge und Gegenüberstellungen. Entwicklungspotential besteht im Bereich: - Keine Nennung von Lernzielen - Kein didaktischer Leitfaden - Durchgängig normativ geprägter Ton - Zu wenig Einbindung der Lebenswelt der Zielgruppe - Keinerlei Differenzierung der Arbeitsaufträge - Links oftmals nicht mehr aktuell. Fazit: Als einleitende Übersicht und erster Einblick in die Thematik geeignet. Ebenso als eine - zu ergänzende - Grundlage für eine kritische Diskussion – wie vom Herausgeber gedacht. Als ganzheitliches Bildungsmaterial aufgrund der aufgeführten Verbesserungspotentiale jedoch nicht zu empfehlen.
Erscheinungsjahr
2010
Autor/in
Mireille Hönicke, Ursula Gröhn-Wittern
Reihe
Biopoli Publikationen
Preis
0.00 €
ISBN
978 3 9807654 8 0
Materialformat