Title

Bunt ist gesund - Gemüse und Obst

Baustein zur Ernährungsbildung in der Grundschule

Obst und Gemüse gehören zu einer ausgewogenen Ernährung (5 am Tag). Grundschüler sollen anhand ihrer Sinne (Sinnesparcours), praktischer Erfahrungen (Einkauf, Anbau, Zubereitung), von Spielen und Experimenten die unterschiedliche Obst- und Gemüsesorten sowie unterschiedliche Einkaufsmöglichkeiten kennenlernen. Dabei können Präferenzen erkannt werden oder neu entstehen, so dass Freude beim täglichen Verzehr von Obst und Gemüse gefördert und den Lebensmitteln Wertschätzung entgegengebracht wird.

Das vorliegende Material "Bunt ist gesund - Gemüse und Obst. Baustein zur Ernährungsbildung in der Grundschule" ist ein gelungenes Material, das durch diverse Arbeitsvorschläge dazu anregt die unterschiedlichsten Obst- und Gemüsesorten in ihrer Vielfalt im allen Sinnen kennenzulernen, sowie Basics (5 am Tag) zu vermitteln. Leider werden nachhaltige oder ethische Aspekte (Ökologischer Landbau oder Fair Trade) auch in den Anregungen für fächerübergreifendes Arbeiten nicht explizit thematisiert.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Befriedigend
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Das vorliegende Material "Bunt ist gesund - Gemüse und Obst. Baustein zur Ernährungsbildung in der Grundschule" ist ein gelungenes Material, das durch diverse Arbeitsvorschläge dazu anregt die unterschiedlichsten Obst- und Gemüsesorten in ihrer Vielfalt mit allen Sinnen kennenzulernen, sowie Basics (5 am Tag) zu vermitteln. Obst und Gemüse haben eine große Bedeutung in der vollwertigen Ernährung, dazu gehören 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag (5 am Tag). Jedoch erreichen noch nicht einmal ein Viertel der Grundschulkinder die empfohlenen Verzehrmengen an Obst und Gemüse (VELS und KIGGS). Das Material versucht auf 25 Seiten diesem Phänomen entgegenzuwirken und Voraussetzungen zu schaffen, damit die Kinder Spaß am Verzehr von Obst und Gemüse bekommen. Es enthält 2 Seiten Fachinformationen (Nimm 5 am Tag, Was ist eine Portion?, Obst oder Gemüse? usw.), 16 Arbeitsvorschläge und 12 Kopiervorlagen. Dabei soll die Vielfalt und Unterschiedlichkeit erkannt und erlebt, sowie der eigene Verzehr reflektiert und eine Veränderung oder Verbesserung angebahnt werden. Auch weniger Bekanntem soll Offenheit entgegengebracht werden. Da sich jedoch auf Sprossen und Keimlingen sehr schnell Keime vermehren, sollte, insbesondere nach dem EHEC-Ausbruch im Jahr 2011, in der Grundschule vom Verzehr von selbstgezogenen Bohnenkeimen Abstand genommen werden (Arbeitsvorschlag 9. Wir lassen Bohnen keimen). Zumindest wäre der Hinweis wünschenswert, dass die Bohnenkeimlinge nicht roh verzehrt werden sollten! Die unterschiedlichen Vorschläge können je nach Zeitkontingent auch in einzelnen Teilen oder in Variationen verwendet werden (Besuch eines Wochenmarktes, Sinnesschulungen, Selbstcheck, Ausprobieren von Rezepten, Experimente, Dokumentationen) auch Anregungen für fächerübergreifendes Arbeiten sind enthalten. Jedoch gibt es in den Tipps kaum Hinweise für Differenzierungsmöglichkeiten, so dass dies vom Geschick der Lehrkraft abhängt. Des weiteren werden leider nachhaltige oder ethische Aspekte (Ökologischer Landbau oder Fair Trade) auch in den Anregungen für das fächerübergreifende Arbeiten nicht explizit thematisiert. Wünschenswert wären im Begleittext weitere Anregungen zur Binnendifferenzierung oder zur Integration nachhaltiger oder ethischer Aspekte. Insgesamt enthält das Material "Bunt ist gesund - Gemüse und Obst. Baustein zur Ernährungsbildung in der Grundschule" zahlreiche Anregungen, die es der Lehrkraft ermöglichen Grundschülern den Verzehr von Obst und Gemüse "schmackhaft" zu machen. Auch wenn leider nachhaltigen und ethischen Aspekten kaum Raum gegeben wird, könnten trotzdem weitergehende Fragen aufgeworfen und von der Lehrkraft bearbeitet werden.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
2010
Autor/in
Brüggemann, Ingrid; Rösch, Ruth
Reihe
Preis
4.50 €
ISBN
Materialformat