Title

Computerspiele

Das Material "Computerspiele", welches von der Initiative "Medienpass NRW" für Grundschulkinder entwickelt wurde, beinhaltet eine Einführung in das Thema für Lehrende und sechs Themenmodule, die sich mit Werbung, Wirkungen, Regeln für das Spielen, Suchtprävention, Genres, Helden und Heldinnen beschäftigen. Das Material ist für Projektwochen und fächerübergreifende Unterrichtsmethoden konzipiert, kann aber auch im regulären Unterricht eingesetzt werden.

"Computerspiele" ist ein Material der Initiative "Medienpass NRW", welches wichtige Kompetenzen über Computerspiele vermitteln kann.
Fachlich deckt das Material die wichtigsten Themenbereiche über Computerspiele ab und schreckt auch vor anspruchsvolleren Inhalten nicht zurück. Die Methodik ist demnach passend angelegt. Mit sehr intensiven, teilweise aber auch oberflächlichen Arbeitsphasen, wird nicht ganz sichergestellt, ob jedes Kind sich auf individuelle Weise mit Computerspielen beschäftigt. Die Stärke des Materials liegt darin, dass die vorgeschlagenen Methoden leicht anzupassen sind.
Formal sieht das Material ansprechend und etwas spielerisch aus. Das Material kann im Normalfall ohne große formale Anpassungen an die Schülerinnen und Schüler verteilt werden.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
"Computerspiele" ist ein Material der Initiative "Medienpass NRW", welches vier wichtige Kompetenzen über Computerspiele vermitteln kann. Fachlich deckt das Material die wichtigsten Themenbereiche über Computerspiele ab und schreckt auch vor anspruchsvolleren Kontexten und Sachverhalten nicht zurück. Das Material konzentriert sich oftmals auf die Erkundung und Reflexion, welche nur wenig wertegeleitet erscheinen. Die Methodik ist demnach passend angelegt. Mit sehr intensiven, teilweise aber auch oberflächlichen Arbeitsphasen, wird nicht ganz sichergestellt, ob jedes Kind sich auf individueller Weise mit Computerspielen beschäftigt. Im Grundschulbereich ist die Spanne von Methodenkenntnissen nur schwer vorherzusehen. Die Stärke des Materials liegt darin, dass die vorgeschlagenen Methoden leicht zu variieren und anzupassen sind. Die im Material vorgeschlagene Form ist in ihrer Ausführung eher geleitet durch die Lehrkraft. Formal sieht das Material ansprechend und etwas spielerisch aus. Einige Texte können für einige Grundschulkinder zu lang sein. Das Material kann jedoch ohne große formale Anpassung an die Schülerinnen und Schüler verteilt werden.