Title

Die überlegte Konsumentscheidung

Das Ziel des 9- seitigen Materials "Die überlegte Konsumentenentscheidung" ist es, Lernenden der Sek. I reflektierte und durchdachte Konsumentscheidungen zu ermöglichen. Vor dem Hintergrund von Fehlkäufen und zu hohen bezahlten Preisen im Konsum von Jugendlichen soll Kompetenz im Bereich der Konsumentscheidungen, vor allem der Produktauswahl gebildet werden. Ein detaillierter Ablaufplan für zwei Schulstunden macht das Material aus.

Nach einer kurzen Einführung und Klärung der Frage: "Was ist eine Konsum(enten)entscheidung?" sowie der Nennung wichtiger Begriffe, zu erwerbender Kompetenzen und benötigter Materialien folgen zwei Tabellen mit dem genauen Unterrichtsablauf. Praktische Übungen zur Reflexion und Hinterfragung des eigenen Verhaltens sowie möglicher Fehltritte, z.B. bei Spontankäufen, werden dargestellt. Die detaillierte Erarbeitung einer Bewertung von Produkten vor dem Kaufakt bildet das Kernstück des Materials.
Ein inhaltlich- methodischer Kommentar macht den dritten Teil des Materials aus. Zum Schluss folgen die Arbeitsblätter.

Das vorliegende Unterrichtsmaterial bietet einen Ablaufplan für zwei Schulstunden. Ziel des 9- seitigen Materials ist es, den Lernenden eine reflektierte Konsumentscheidung zu ermöglichen. Der Einführung in das Thema der Konsum(enten)entscheidung folgen praktische Übungen zur Reflektion und Hinterfragung des eigenen Verhaltens. Die Erarbeitung einer Bewertung von Produkten vor dem Kaufakt bildet das Kernstück des Materials.
Positiv hervorzuheben sind vor allem:
- Kurze und sinnvolle Einführung und Übersicht über das Material für Lehrende
- Gute Förderung des Mitdenkens der Lernenden
- Realistisches Beispiel eines Fehlverhaltens regt zum Reflektieren an.
Entwicklungspotential besteht vor allem im Bereich:
- Einbettung des Materials in Hintergrundinformationen
- Mehr Beispiele

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Sehr gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Das Unterrichtsmaterial "Die überlegte Konsumentenentscheidung" des Projektes „Wirtschaft und Schule“, der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) bietet einen detaillierten Ablaufplan für zwei Schulstunden in der Sekundarstufe I. Das Ziel des 9- seitigen Materials ist es, den Lernenden reflektierte und durchdachte Konsumentscheidungen zu ermöglichen. Vor dem Hintergrund von Fehlkäufen und zu hohen bezahlten Preisen im Konsum von Jugendlichen soll Kompetenz im Bereich der Konsumentschidungen, vor allem der Produktauswahl gebildet werden. Einer kurzen Einführung in das Thema: "Was ist eine Konsum(enten)entscheidung?" folgen praktische Übungen zur Reflexion und Hinterfragung des eigenen Verhaltens sowie möglicher Fehltritte, z.B. bei Spontankäufen. Die detaillierte Erarbeitung einer Bewertung von Produkten vor dem Kaufakt bildet das Kernstück der Aufgaben. Zum Abschluss wird auf das weiterführende Projekt "Jugend testet" der Stiftung Warentest zur Erweiterung und Vertiefung des Themas hingewiesen.  Positiv hervorzuheben sind vor allem: - Kurze und sinnvolle Einführung und Übersicht über das Material sowie Ziele und benötigte Materialien etc. für Lehrende. - Detaillierte Planvorgabe der zwei bis drei Unterrichtsstunden in Tabellenform, mit Angabe der Aufgaben inkl. Zeit und benötigtem Material bis hin zu methodisch- didaktischen Kommentaren. - Gute Förderung des Mitdenkens und der Eigeninitiative der Lernenden durch Brainstorming und Gruppenarbeiten u.a. - Gutes und realistisches Beispiel eines Fehlverhaltens regt zum tieferen Reflektieren an. Entwicklungspotential besteht vor allem im Bereich: - Das Material bezieht keinen deutlichen Standpunkt wohin die erlernte Reflexion der Lernenden führen soll - "nur" ökonomisch effizienterer Konsum? Oder weniger Konsum? Verantwortungsvollerer Konsum? - Die Einbettung der Übungen in mehr Information zu Verbraucherrechten oder nachhaltigem Konsum würde die Qualität steigern. - Für Lernende, die Probleme mit der Form der Tabellenarbeit haben, ist dieses Material in seiner Ausschließlichkeit ungeeignet.
Erscheinungsjahr
Autor/in
Projekt: „Wirtschaft und Schule“, das Internetportal der INSM unter Mitwirkung von "Lehrern der verschiedenen Schulformen"
Reihe
Preis
ISBN
Materialformat