Title

Medien und Sexualität

Medien und Sexualität

ON! DVD Bildungsmedien für den Unterricht

Die DVD "Medien und Sexualität" enthält ausgearbeitete Unterrichtseinheiten zu den Themen: Sexualität in Soaps, in Zeitschriften und in der Werbung; sexuelle Selbstdarstellung in sozialen Netzwerken sowie der Schutz der Privatsphäre und reale und onlinebasierte Freundschaften. Bei der Bearbeitung der Themen wird der Schwerpunkt auf die Unterscheidung zwischen Inszenierung und Realität in den jeweiligen Medienangeboten gesetzt. Im Zusatzmaterial werden die Themen Pornografie sowie Diskriminierung und Castingshows noch einmal gesondert behandelt. Außerdem ist auf der DVD eine ausführliche Anleitung zum Erstellen von Videoclips zu finden sowie das Handbuch von klicksafe zum Thema: "Let`s talk about porno".

Die jeweiligen Themen werden anhand von einführenden Video-Beiträgen sowie durch Arbeitsaufträge und Arbeitsblätter bearbeitet. Für die Lehrkräfte gibt es für jede Einheit eine ausführliche Beschreibung der Lernziele, des Unterrichtsablaufs sowie die Lösungen für die Arbeitsblätter.

Die Videobeiträge und Unterrichtseinheiten zum Thema "Medien und Sexualität“ bearbeiten die heikle Thematik differenziert und umfassend. Die Schüler/-innen werden für die Sexualisierung in der Werbung, in Soaps und im Fernsehen allgemein sensibilisiert. Kulturspezifische Schönheitsideale werden genauso angesprochen, wie die sexualisierte Darstellung der eigenen Person in sozialen Netzwerken. Die Beispiele sind so ausgewählt, dass der Spaß an verschiedenen Angeboten nicht verloren geht, der kritische Blick auf die Inszenierungen jedoch geschärft wird. Die Thematisierung der gerade entdeckten, eigenen Sexualität gelingt durch einen distanzierten und zugleich lebensnahen Zugang. Die Unterrichtseinheiten werden gut strukturiert, enthalten Gruppenarbeiten wie Einzelarbeiten und werden stets durch Texte, Bilder oder Videobeiträge auf passende Weise bereichert. Anzumerken bleibt, dass geprüft werden muss, wie geeignet die verschiedenen Elemente für das individuelle Niveau einer Klasse sind. Im Falle von provokativen oder heiklen Inhalten werden jedoch häufiger Alternativvorschläge eingebracht.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Sehr gut
Methodik-Didaktik:
Sehr gut
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Sehr gut
Ausführliche Bewertung
Das sensible Thema "Medien und Sexualität" wird in dem Material altersgerecht aufbereitet. Die Themenauswahl ist sehr umfassend und trifft die Interessen und Nöte von Schüler/-innen. Einige Beispiele sollen die gelungene Aufbereitung der Themen verdeutlichen: Sexualität in Soaps wird anhand der Serie "Verbotene Liebe" bearbeitet. Ein Besuch am Drehort und Interviews mit den Schauspielern/-innen machen den Unterschied zwischen Realität und Inszenierung deutlich. Auch der Vergleich eines unbearbeiteten und bearbeiteten Coverbilds einer Zeitschrift zeigt, wie der Körper in den Medien perfektioniert wird. Stets gelingt es den Autoren/-innen die Sicht der Schüler/-innen einzunehmen und Umgangsweisen mit den Inhalten aufzuzeigen. Darüber hinaus wird anhand von Werbeplakaten die Rolle der Frau thematisiert, anhand der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" werden die überhöhten Ansprüche der Medien sowie Fragen der Diskriminierung aufbereitet, die Selbstdarstellung in sozialen Netzwerken wird ebenfalls hinsichtlich der Sexualität überprüft. Außerdem wird über die Bedeutung von Schönheitsidealen gesprochen und durch einen Blick auf afrikanische oder asiatische Kulturen, die Wahrnehmung von Schönheit kontextualisiert. Das Material hilft durch seine treffende Beispielauswahl, intime Fragen über allgemeine Zugangswege zu thematisieren und den Umgang mit der eigenen Sexualität und den Wert der Individualität zu stärken. Die Arbeitsmaterialien enthalten klare Anleitungen für die Lehrkräfte und dennoch bleibt Raum für die individuelle Unterrichtsgestaltung. Die Arbeitsformen variieren von Gruppen- und Einzelarbeiten und sind didaktisch an das Material und die Bedürfnisse der Schüler/-innen angepasst. Durch die Vielzahl an Bildern, Texten und das Videomaterial erscheinen die Arbeitsblätter sehr ansprechend. Provokative Inhalte zum Thema Pornografie sollten geprüft werden, ob sie für die jeweilige Klasse geeignet sind. Wünschenswert wäre eine Sensibilisierung für den Umgang mit dem Thema "Sexualität im Unterricht" für die Lehrkräfte gewesen. (Diese ist lediglich im Begleitmaterial von klicksafe zu finden.) Überraschend sind außerdem einige Beiträge zum Wert von Freundschaften in sozialen Netzwerken oder das Drehen eines Videoclips. Qualitativ sind auch diese Unterrichtsvorschläge nicht zu bemängeln.
Erscheinungsjahr
2011
Autor/in
Sylvia Bräsel
Reihe
Medien und Gesellschaft
Preis
98.00 €
ISBN