Title

Mehr als Einheitsgrün: Agrobiodiversität

Unterrichtsmaterial für die Sekundarstufe 1

Die zentralen Themen des Heftes sind u.a. der Wert der Bedeutung der Biodiversität, das Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Ökologie und Schaffung des Bewusstseins für die Auswirkungen des Biodiversitätsverlustes.

Es folgen auf 6 Seiten Sachinformationen mit Bildmaterial - hierbei werden Definitionen, Ursachen für den Verlust an biologischer Vielfalt, die Wichtigkeit der Artenvielfalt (genetische Vielfalt), eine Waldflächenbilanz (Bayern) und Weiteres kommentiert und präsentiert. Es folgen 35 Seiten mit didaktischen Hinweisen für die Durchführung von 2 Unterrichtseinheiten mit Zeitbedarf (2 und 2-3 Schulstunden), Materialseiten, Ziele, Demo-Bilder und Lösungen.
2 Seiten Werbung und Darstellung von Medien des LSB und des Bayrischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.
2 Seiten Werbung für aid Medien.
Auf der beiliegenden CD Rom befinden sich sämtliche Materialien des Heftes sowie vertiefende und ergänzende Bilder und Grafiken in digitaler Form.

Ein hervorragendes Unterrichtsmaterial, das mit anspruchsvollen Sachinformationen und gut durchdachten didaktischen Methoden geeignet ist, den umfangreichen und topaktuellen Themenkomplex Biodiversität mit all seinen Facetten den Schüler/innen ab Klasse 10 näher zu bringen. Der Materialeinsatz wird mit Methoden und Ideen kommentiert angegeben, weitere Ideen (u.a. Besuch eines Hofes) sind angeregend. Schön die beiliegende CD Rom, die alle Materialien, Bilder und Sachtexte zum download bereit hält.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Sehr gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Sehr gut
Ausführliche Bewertung
Ein schönes und didaktisch sinnvoll aufgebautes Unterrichtsmaterial, mit dem sich sowohl die Lehrkraft, wie auch die Schüler/innen sicher gerne beschäftigen. Die großen und zahlreichen Naturfotografien lassen vielleicht zunächst ein Material für jüngere Jahrgangsstufen erwarten – aber das Themenfeld Biodiversität legitimiert die Präsentation dieser detailreichen Bilder, um der Schönheit und Bedeutung der Natur Ausdruck zu verleihen. Der Anteil von Sachinformationen zu Aufgabenstellung ist sehr gelungen. Zahlreiche Beispiele für Ursachen des Biodiversitätsverlustes, Anbaumethoden im Spannungsfeld Ökonomie und Ökologie, individuelle Verantwortung und naturverträgliches Handeln werden zur Diskussion gestellt. Die beiden Unterrichtseinheiten sind durchdacht und in 2-3 Einheiten mit jeweils 2-3 Stunden durchzuführen. Sehr gut die didaktische Begleitung: Tafelbilder mit Beispiel-Mindmap, Lehrplanbezug, Zeitbedarf, Eignung, Vorwissen und Ziele werden angegeben. Der Materialsatz ist mit Methoden und Ideen kommentiert, weitere Ideen (u.a. Besuch eines Hofes) werden angeregt. Die Navigation ist innerhalb des Printmaterials sehr gut – auch im Hinblick auf die beiliegende CD Rom, die alle Materialien, Bilder und Sachtexte zum download bereit hält. Da die Texte und Inhalte für die Stammgruppen und Expertenrunden recht anspruchsvoll sind (Beiträge von Politik, Wissenschaft und Landwirtschaft) muss hier darauf hingewiesen werden, dass die Zielgruppe die 10. Klasse ist (nicht die gesamte Sek 1, wie auf dem Umschlag angegeben) und unserer Einschätzung nach durchaus auch für höhere Klassen und berufliche Bildung geeignet sind. Alles in allem ein anspruchsvolles und praktisches Unterrichtsmaterial, das darum eine sehr gute Bewertung erhält.