Title

Mehr als Kuhstall und Kühlregal: Lebensmittelkette Milch

Unterrichtsmaterial für die Jahrgangsstufe 4

Das Heft bietet Lehr- und Lernmaterialien rund um die Milchviehhaltung, Milchgewinnung, Verarbeitung der Milch in der Molkerei, Verpackung und Verpackungsgestaltung und weitere Fragen rund um die Milch. Eine Sachinformation für die Lehrer beschreibt knapp die Daten und Fakten der Milchviehhaltung in Bayern sowie die Aspekte der Milchproduktion und der ernährungsphysiologischen Bedeutung der Milch. Im Heft und auf der CD befinden sich Materialien sowohl für die Schülerhand als auch für die Unterrichtsgestaltung durch die Lehrkraft.
"Milch kennt jedes Kind. Doch wie entsteht die Milch in der Kuh, was kann aus Milch alles hergestellt werden und wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen den Milchsorten? Dies sind nur ein paar Fragen, denen das Heft auf den Grund geht. Mit abwechslungsreichen Arbeitsaufträgen, Bildkarten, Rezepten, Audio- und Videosequenzen können sich Viertklässler dem Thema "Milch" mit allen Sinnen nähern. Ausführliche Hintergrundinformationen erleichtern dem Sachkundelehrer den thematischen Einstieg und mithilfe der CD-ROM, die alle Materialien in digitaler Form und zum Teil in bearbeitbaren Formaten enthält, kann er das Material individuell an den Lernstand der Klasse anpassen.", so die Beschreibung des Heftes auf der aid-shop-Seite.

Die Unterrichtsbroschüre "Mehr als Kuhstall und Kühlregal: Lebensmittelkette Milch" vom aid-infodienst ist ein speziell für die 4. Jahrgangsstufe der Grundschule in Bayern konzipiertes Material, das aber auch in anderen Bundesländern und bis zur 6. oder in Teilen bis zur 7. Jahrgangsstufe Anwendung finden kann. Es kostet 14 Euro inklusive einer CD-Rom. Das Material regt mit Abbildungen und Texten dazu an, sich mit dem Werdegang der Milch vom Kuhstall (oder der Weide) bis zur Molkerei oder zum Kühlschrank auseinander zu setzen. Die Themen reichen von der Frage, wann und wie viel Milch eine Kuh geben kann über die Milchhygiene in der Molkerei bis zur Gestaltung und Lagerung der Milchverpackung. Kleine Experimente laden zum Nachmachen ein (Butter "schütteln" oder Milchshake machen). Die Broschüre ist übersichtlich und abwechslungsreich gestaltet. Sie enthält eine gut verständliche Sachinformation für Lehrkräfte sowie etliche Arbeitsblätter für die Schülerhand, die z.T. eine gute Lesekompetenz erfordern. Die CD ist in der Anwendung dagegen etwas zu umfangreich und träge, da sie alle Unterrichtmaterialien und zusätzliche Audio- und Video-Dateien enthält. Trotzdem sind damit Möglichkeiten der individuellen Gestaltung gegeben. Positiv zu bewerten sind die kleinen Filme auf der CD, auf denen eine Schülergruppe Interviews auf dem Bauernhof, in der Molkerei und im Labor durchführt und damit die Gewinnung und Verarbeitung der Milch dokumentiert. Eine kritische Auseinandersetzung mit ökologischen und sozial-ethischen Fragen fehlt jedoch, so dass es der Lehrkraft überlassen bleibt, diese Verbraucher relevanten Punkte anzusprechen.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Sehr gut
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Die Unterrichtsbroschüre "Mehr als Kuhstall und Kühlregal: Lebensmittelkette Milch" vom aid-infodienst ist ein speziell für die 4. Jahrgangsstufe der Grundschule in Bayern konzipiertes Material, das aber auch in anderen Bundesländern und bis zur 6. oder in Teilen bis zur 7. Jahrgangsstufe Anwendung finden kann. In der Einleitung wird ein Bezug zum Lehrplan hergestellt und auf die Allgemeingültigkeit des Themas und damit die Anwendbarkeit in anderen Bundesländern hingewiesen. Das Material wird in die Ziele des Heimat- und Sachunterrichtes der Grundschule eingebettet. Es kostet 14 Euro inklusive einer CD-Rom. Das Material regt mit Abbildungen und Texten dazu an, sich mit dem Werdegang der Milch vom Kuhstall (oder der Weide) bis zur Molkerei oder zum Kühlschrank auseinander zu setzen. Die Themen reichen von der Frage, wann und wie viel Milch eine Kuh geben kann, über die Milchhygiene in der Molkerei bis zur Gestaltung und Lagerung der Milchverpackung. Kleine Experimente laden zum Nachmachen ein (Butter "schütteln" oder Milchshake machen). Die Broschüre ist übersichtlich und abwechslungsreich gestaltet. Sie enthält eine gut verständliche Sachinformation für Lehrkräfte sowie etliche Arbeitsblätter für die Schülerhand, die z.T. eine gute Lesekompetenz erfordern. Die CD ist in der Anwendung dagegen etwas zu umfangreich und träge, da sie alle Unterrichtmaterialien und zusätzliche Audio- und Video-Dateien enthält. Trotzdem sind damit Möglichkeiten der individuellen Gestaltung gegeben. Positiv zu bewerten sind die kurzen Filme auf der CD, auf denen eine Schülergruppe Interviews auf dem Bauernhof, in der Molkerei und im Labor durchführt und damit die Gewinnung und Verarbeitung der Milch dokumentiert. Eine kritische Auseinandersetzung mit ökologischen und sozial-ethischen Fragen fehlt jedoch, so dass diese Verbraucher relevanten Punkte der Lehrkraft überlassen bleiben. So wird z. B. die Bio-Haltung nicht thematisiert. Konventionelle Haltung wird neutral bis positiv dargestellt. Außerdem sollten neben der grundsätzlich positiven ernährungsphysiologischen Bewertung der Milch als Calciumträger die kritische Betrachtung der fett- und eiweiß-, z. T. auch zuckerreichen Milchprodukte nicht unerwähnt bleiben.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
2012
Autor/in
Christine Martin, Daniela Petersenn, Sabine Biberger
Reihe
Preis
14.00 €
ISBN
978-3-8308-1011-7
Materialformat