Title

Papier recyceln, Papier sparen

Das Material steht nicht mehr zur Verfügung. Weiße Blätter, grüne Wälder (Sendereihe) / Das Papiersparhaus (Sendereihe)

Das Material basiert auf einer Sendereihe des SWR/ WDR " Planet Schule". Ausgehend von zwei Filmen "Weiße Blätter, grüne Wälder" und "Das Papierhaus" gibt es Lehrerinformationen, curriculare Einordnungen, weiterführende Hinweise und einige begleitende Arbeitsblätter.
Der Film "Das Papierhaus" - also die vier Teile der Sendereihe - ist in der Mediathek leider nicht mehr verfügbar!
Der 15-minütige Film "Weiße Blätter, grüne Wälder" ist in einzeln zu präsentierende Abschnitte gegliedert. Er gibt leicht verständliche Informationen über den Papierverbrauch in der Bundesrepublik Deutschland, über die Papierherstellung und die Möglichkeiten des Papierrecycling.
Im Mittelpunkt stehen Qualität und Nutzung von Recyclingpapier und die Verantwortung des Verbrauchers.
Begleitend gibt es zwei Arbeitsbögen für die Hand des Schülers zur Filmbeobachtung und zu einer möglichen, thematisch vorgegebenen Präsentation.
Die Arbeitsbögen zu "Das Papiersparhaus" regen an, die Verwendung von Papier im eigenen Haushalt zu reflektieren, Vermeidbarkeit und Alternativen zu überprüfen.

Der Film "Weiße Blätter, grüne Wälder" liefert in seinem Inhalt und dem Zuschnitt in einzelnen Szenen eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten. Die Arbeitsaufträge müssen allerdings von der Lehrperson kommen. Der Film "Das Papiersparhaus" ist leider nicht mehr entleihbar und damit nicht verwendbar. Die dazugehörigen Arbeitsbögen können aber trotzdem eingesetzt werden und sind lohnend.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Befriedigend
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Die einzelnen Sequenzen von "Weiße Blätter, grüne Wälder" umfassen jeweils nur wenige Minuten und sind somit in jede Unterrichtsstunde ( in einer Vielzahl von Fächern) integrierbar. Arbeitsaufträge müssen von der Lehrperson für die jeweilige Lerngruppe entwickelt werden. Dabei ist hilfreich, dass der Film thematisch, inhaltlich und sprachlich in vielen Jahrgangsstufen einsetzbar ist. Eine schrittweise, reziproke Erarbeitung unter Verwendung kooperativer Lernformen ermöglicht auch die vom Herausgeber abschließend vorgeschlagene Präsentation auf unterschiedlichen Anforderungsniveaus. Die beigefügten Arbeitsblätter dienen eher als Anregung, als dass sie direkt im Unterricht einsetzbar sind. Die Inhalte von "Das Papiersparhaus" sind auf der Website beschrieben, so dass die Lehrperson mithilfe der wenigen Arbeitsblätter individuelle Arbeitsaufträge für die Lerngruppe entwickeln kann. Dieser Ansatz (Wo überall in meinem Haushalt gibt es Papier? Müssen wir das verwenden? Gibt es Alternativen?) bietet den idealen Einstieg in der Grundschule, aber auch für die Klassen 5 und 6 in weiterführenden Schulen. Für beide Inhalte gilt: Die Anknüpfung an die subjektiven Theorien der Schüler/innen ermöglicht die Erweiterung verantwortungsbewussten Verbraucherverhaltens. Auf nachvollziehbare Weise wird der Zusammenhang zwischen globaler Problematik und persönlichem Verhalten deutlich.
Erscheinungsjahr
2009
Autor/in
Jessica Becker, Anne Haage
Reihe
Sendereihe: Papier recyclen, Papier sparen
Preis
ISBN
Materialformat