Title

Rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedigungen Sozialer Netzwerke

Das Material "Rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen Sozialer Netzwerke" beinhaltet fünf Arbeitsblätter mit Arbeitsaufträgen auf steigendem Kompetenzniveau. Die Arbeitsblätter sind in eine Lernplattform der HAK Villach eingebunden und können in diesem Rahmen bearbeitet werden. Die Arbeitsblätter werden von einem Übersichtsblatt (Kompetenzrahmen, Ziele etc) gerahmt. Zu fünf inhaltlichen Schwerpunkten (Datenschutz/Urheberrecht/Bildnisschutz; Creative Commons; Soziale Netzwerke: Facebook, YouTube und Flickr; Selfies; Internet und Sexualität) werden handlungsorientierte Aufgaben formuliert, die zum Teil zur Produktion eigener Medieninhalte auffordern.

Für alle, die keinen Zugang zu der Lernplattform haben, können die Arbeitsblätter als Anregung für eigene Arbeitsaufträge dienen.

Die fünf Arbeitsblätter zum Thema "Rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen sozialer Netzwerke" enthalten anregende Aufgaben. Das Material kann jedoch nicht ohne weiteres im Unterricht eingesetzt werden.

Gelungen sind die Aufgaben, die die Produktion eigener Medieninhalte vorsehen, da besonders viele Kompetenzbereiche gefördert werden können. Das Material kann gut in offenen Unterrichtsformen oder blended-learning-Szenarien eingesetzt werden. Für die Aufgaben werden viele Geräte benötigt.

Inhaltlich gibt das Material wenig Orientierung, da kaum Inhalte präsentiert werden. Diese müssen eigenstädig erarbeitet werden.

Formal ist das Material schlicht und wirkt durch einzelne Fehler insgesamt nicht durchgehend professionell.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Ausreichend
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Ausreichend
Gesamtbewertung:
Befriedigend
Ausführliche Bewertung
Die fünf Arbeitsblätter zum Thema "Rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen sozialer Netzwerke" enthalten anregende Aufgaben, die durch Änderung einer Lehrkraft angepasst werden können.Besonders gelungen sind die Aufgaben, die die Produktion eigener Medieninhalte durch die Schüler/innen vorsehen, da die Bearbeitung der Aufgaben viel Kreativität, eigene Lösungsstrategien und Gruppenarbeitsphasen beinhalten und somit unterschiedliche Schlüsselkompetenzen fördern können. Das Material kann gut in offenen Unterrichtsformen eingesetzt werden, in denen die Lehrkraft die Gruppen begleitet. Auch sind blended-learning Szenarien denkbar, wofür das Material möglicherweise auch konzipiert ist. Es wird empfohlen, abschließende Reflexionsphasen im Plenum einzuplanen, um die Diskussion zu den Medienprodukten nicht nur auf der Ebene schriftlicher Kommentierungen im Lernportal zu belassen. Es wird eine Fülle an Geräten benötigt, um die Aufgaben umsetzen zu können.Inhaltlich gibt das Material nur sehr wenig Orientierung, da kaum Inhalte präsentiert werden. Die Themen werden lediglich vorgegeben, die Informationen müssen eigenständig beschafft und bewertet werden. Das Material schlägt für die Informationsbeschaffung einige Internetseiten vor.Formal ist das Material schlicht, enthält mehrere Rechtschreib- und Zeichenfehler und wirkt insgesamt nicht durchgehend professionell. Einige der Links funktionieren nicht.Da das Material in den Lehrplan und die Lernplattform an der HAK Villach eingebettet ist, kann es nicht ohne weiteres für andere Kontexte übertragen werden. Es enthält aber gute Ansätze und Anregungen für Aufgabenstellungen.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
Autor/in
Edith Kofler
Reihe
Preis
ISBN
Materialformat