Title

Was wo wie wächst

Das vorliegende Unterrichtsmaterial "Was wo wie wächst" beschäftigt sich mit der Produktionskette von Lebensmitteln, die wir täglich verzehren. Am Beispiel von Weizen, Kartoffeln und Zuckerrüben werden die Aussaat, das Wachstum, die Ernte und die Verarbeitung vom Ausgangspunkt auf dem Acker bis zum fertigen Lebensmittel betrachtet. Es besteht aus den Rubriken Sendungen/Filme (Was wird aus Weizen?, Was wird aus Kartoffeln?, Was wird aus Zuckerrüben?), Hintergrund/Informationen (Getreidesorten, Landwirtschaft früher und heute) und Unterricht/Arbeitsmaterial (Was wird aus Weizen?, Was wird aus Kartoffeln?).

Das Material "Was wo wie wächst", das für den Sachunterricht und die Ernährungslehre konzipiert ist, setzt sich mit den Produktionsketten von Lebensmitteln am Beispiel von Weizen, Kartoffeln und Zuckerrüben auseinander. Die drei Sendungen/Filme bestehen aus eindrucksvollen realen Bildern, Trickaufnahmen und Slowmotions, auf die sich die dazu gehörenden Arbeitsblätter und Begleittexte beziehen. Jedoch werden die Inhalte, sowohl in den Filmen als auch in den Arbeitsblättern, eher aus einer sachkundlichen/naturwissenschaftlichen und emotionalen Perspektive betrachtet. Ernährungs- bzw. verbraucherbildende oder nachhaltige Aspekte werden dagegen vernachlässigt, so dass eine kritische Auseinandersetzung nicht stattfindet.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Befriedigend
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Befriedigend
Ausführliche Bewertung
Das Material "Was wo wie wächst", das für den Sachunterricht und die Ernährungslehre konzipiert ist, setzt sich mit den Produktionsketten von Lebensmitteln am Beispiel von Weizen, Kartoffeln und Zuckerrüben auseinander. Viele Lebensmittel oder Produkte, die wir heute im Supermarkt bekommen, stehen am Ende einer Produktionskette, die uns unbekannt oder fremd ist. Dabei wären Kenntnisse von der Erzeugung der Lebensmittel, sowie ein bewusster Umgang mit ihnen wünschenswert. Den Lebensmitteln und der Arbeit, die darin enthalten ist um sie zu erzeugen, wird heute zu wenig Wertschätzung entgegengebracht. Das vorliegende Material besteht aus drei Sendungen/Filmen (Was wird aus Weizen? Was wird aus Kartoffeln? Was wird aus Rüben?) sowie Hintergrundinformationen (Getreidesorten, Landwirtschaft früher und heute) und Hinweisen zum Einsatz im Unterricht zu den ersten beiden Filmen (Weizen - 5 Arbeitsblätter, eine Wörterliste und ein Lösungsblatt und Kartoffeln - 8 Arbeitsblätter). Die drei Filme sind in einzelne Sequenzen unterteilt, so dass sie in Abschnitten oder zusammenhängend gezeigt werden können. Es wird jeweils die Aussaat, das Wachstum, die Ernte und die Verarbeitung vom Ausgangspunkt auf dem Acker bis zum fertigen Lebensmittel betrachtet. Die Filme bestehen aus eindrucksvollen realen Bildern, Trickaufnahmen und Slowmotions, auf die sich die dazu gehörenden Arbeitsblätter und Begleittexte beziehen. Beeindruckend sind vor allem die Aufnahmen zur Aussaat, zum Wachstum und zur Verarbeitung von Mehl (der Weizen wird gemahlen), jedoch ist die fachliche Perspektive (Produktionsketten) in einigen der Sequenzen zu einseitig (Einsatz von Pflanzenschutzmittel gegen die Bedrohung von Kartoffelkäfern, Aussaat von Zuckerrüben mit Pflanzenschutzmitteln, usw.). Desweiteren werden weder Aspekte der Nachhaltigkeit berücksichtigt noch Alternativen aufgezeigt sowie ernährungsphysiologische Aspekte berücksichtigt (Kartoffelchips als besonders beliebtes Kartoffelprodukt, Zuckerwatte als süße Versuchung, Zuckerwürfel als Naturwunder). Abschließend sei bemerkt, dass die Inhalte des Materials, sowohl in den Filmen als auch in den Arbeitsblättern eher aus einer sachkundlichen/naturwissenschaftlichen und emotionalen Perspektive betrachtet werden. Ernährungs- bzw. verbraucherbildende oder nachhaltige Aspekte werden dagegen vernachlässigt, so dass eine kritische Auseinandersetzung nicht stattfindet.
Erscheinungsjahr
2011
Autor/in
Reihe
Wissenspool - Was wo wie wächst
Preis
ISBN
Materialformat