Title

Zertifizierung

Das Material, das in zwei Teile gegliedert ist (Klasse 5-7 und 8-10), besteht aus 18 bzw. 16 losen Blättern mit jeweils einer bunten Folie.
Einführend wird für beide Zielgruppen identisch eine zweiseitige fachliche "Information für Lehrer" gegeben. Inhalt: Als Orientierungshilfe für den Verbraucher und qualitätssichernde Instanz für umweltorientierte Auflagen zur Nachhaltigkeit werden Prüfsiegel, Audits und Zertifizierungen propagiert. Sowohl das FSC Siegel (Definition, Inhalt und Zielsetzung) wird vorgestellt als auch die Produktionsprozesse der Firma Tetra Pak, die sich daran qualifizieren.
Genannte Hauptziele des Materials (Originaltext):
1. Schülern die Wichtigkeit der nachwachsenden Ressourcen Wald und Holz sowie der nachhaltigen Waldwirtschaft begreiflich zu machen
2. Schülern die Bedeutung glaubwürdiger Prüfsiegel vor Augen zu führen und sie für die Problematik des "Zertifikat-Salats" zu sensibilisieren.
Folgend wird auf zwei Seiten - für jede Zielgruppe differenziert - die Didaktik und Methodik zum Einsatz der Arbeits- und Materialblätter mit Vorgehen kommentiert und Linkhinweise gegeben.
Es folgen jeweils 7 kopierfähige teilweise bunte und mehrseitige Arbeits- mit Lösungsblätter, zwei Materialseiten und zwei bzw. eine Folie.

Das vorliegende Material soll Lernenden dabei helfen, die Bedeutung von Prüfsiegeln für nachwachsende Rohstoffe zu verstehen. Zwei den Altersgruppen (Klasse 5-7, 8-10) angepasste Blöcke von jeweils 19 Seiten Material befassen sich u.a. mit der Endlichkeit von Rohstoffen, dem FSC-Siegel und der Waldbewirtschaftung bei Tetra Pak. Positiv hervorzuheben ist die - Die Stringenz der Informationen für die Lehrenden. Entwicklungspotential besteht im Bereich: - Subjektive Darstellung des Lerngegenstandes - Eigenwerbung des Herausgebers - Keine Angaben zu (Kompetenz-) Lernzielen - Arbeitsblätter wenig kreativ. Fazit: Das Material bleibt an der Oberfläche der Zertifizierungsthematik und ist aufgrund seiner unausgewogenen, subjektiv verzerrten Darstellung nicht empfehlenswert.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Mangelhaft
Methodik-Didaktik:
Ausreichend
Formale Gestaltung:
Befriedigend
Gesamtbewertung:
Mangelhaft
Ausführliche Bewertung
Das vorliegende Material " Zertifizierung – gut für Umwelt und Verbraucher", herausgegeben von Tetra Pak, soll Lernenden der Klassenstufen 5-7 sowie 8-10 dabei helfen, die Bedeutung von Prüfsiegeln für nachwachsende Rohstoffe zu verstehen. Zwei den Altersgruppen (Klasse 5-7, 8-10) angepasste Blöcke von jeweils 19 Seiten Material (inklusive einer Overhead-Folie) befassen sich mit der Endlichkeit von Rohstoffen, der Relevanz des FSC-, und anderer Zertifizierungssiegel und der Waldbewirtschaftung bei Tetra Pak. Am Ende soll ein eigenes Siegel von den Lernenden entwickelt werden. Positiv hervorzuheben sind: - Die Stringenz der Informationen für die Lehrenden. Entwicklungspotential besteht im Bereich: - Die Darstellung der Inhalte erfolgt nicht neutral objektiv, sondern ist, zuweilen stark, subjektiv eingegrenzt. - Der Herausgeber betreibt Eigenwerbung und bietet keine neutrale Gegendarstellung, auch nicht in Form von weiterführenden Quellen oder unterstützendem Unterrichtsmaterial. - Die Lernenden werden, wie bereits in anderen Materialien , als kreative Ideen-Generierer für den Herausgeber eingesetzt, indem z.B. Werbung neugestaltet werden soll und aufgefordert wird, die Ergebnisse schriftlich einzureichen. - Es erfolgen keine Angaben zur Einordnung im Curricula, oder zum angestrebten Kompetenzerwerb, Lernziele beschränken sich auf Vermittlung von Wissen und "Sensibilisierung" für Thematik. - Arbeitsblätter und Aufgabenstellungen bleiben an der Oberfläche, in der Theorie und unterstützen keine kreative und – dem Thema angemessene – naturnahe Auseinandersetzung mit dem Rohstoff Wald, bzw. Holz oder der Endlichkeit von Ressourcen (z.B. wird auf eine Seite von Tetra Pak verwiesen, wo Vogelgezwitscher gehört werden kann, anstatt das tatsächliche Auseinandersetzen mit den Vögeln, z.B. auf dem Schulhof anzuregen). - Auch die Informationen für Lehrende geben keinen tieferen Einblick ins Thema. Fazit: Das Material bleibt an der Oberfläche der Zertifizierungsthematik und ist aufgrund seiner unausgewogenen, subjektiv verzerrten Darstellung nicht empfehlenswert.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
2010
Autor/in
auch auf Nachfrage per Mail hin, wurde leider keine Auskunft erteilt
Reihe
Arbeitsmaterialien tetrapak-schule.de
Preis
ISBN
Materialformat