Title

GREEN IT

Green IT

Arbeitsmaterial für Schülerinnen und Schüler

Das vorliegende Unterrichtsmaterial ist ein vom Umweltbundesamt publiziertes, 36- Seiten umfassendes Arbeitsheft zum Thema „Green IT“ für die Sek. I. Neben allgemeinen Informationen zur IT und deren Entwicklung der letzten Jahre wird genauer auf Energie (-formen) sowie Ressourceneffizienz und CO2- Emissionen und deren Bedeutung für die IT eingegangen. Hinweise und Tipps zum Energiesparen und zur Entsorgung von Altgeräten sind ebenfalls Teil der Kapitel. Den Abschluss bildet eine angeleitete „Green IT“ Marketing Kampagne zur Weiterverbreitung des Gelernten.
Die Kapitel umfassen:
1. Green IT (Begriffserklärung)
2. IT im allgemeinen
3. Energie und die Bedeutung für IT
4. Ressourceneffizienz in der IT
5. Öffentlichkeitsarbeit – Schüler und Schülerinnen verbreiten ihr Wissen über Green IT

Das vorliegende Unterrichtsmaterial ist ein vom Umweltbundesamt publiziertes, 36- Seiten umfassendes Arbeitsheft zum Thema „Green IT“ für die Sek. I. Neben allgemeinen Informationen zur IT wird genauer auf Energie (-formen) und seine Bedeutung für die IT sowie Ressourceneffizienz und CO2- Emissionen eingegangen.

Positiv hervorzuheben sind vor allem:
- Die Gestaltung und das Layout sind klar, übersichtlich und sehr ansprechend.
- Die Lebenswelt der Zielgruppe wird in den Inhalten, den Übungen sowie der Sprache förderlich einbezogen.
- hohe Praxisrelevanz durch direkte Anwendung des Gelernten in Übungen zu Hause.
Entwicklungspotential besteht vor allem im Bereich:
- Ein Einbezug der sozialen und ökonomischen Dimension der IT Entwicklung der letzten Jahre fehlt für eine ganzheitliche Perspektive.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Befriedigend
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Gut
Gesamtbewertung:
Befriedigend
Ausführliche Bewertung
Das vorliegende Unterrichtsmaterial ist ein vom Umweltbundesamt publiziertes, 36- Seiten umfassendes Arbeitsheft zum Thema „Green IT“ für die Sek. I. Neben allgemeinen Informationen zur IT und deren Entwicklung der letzten Jahre wird genauer auf Energie (-formen) sowie Ressourceneffizienz und CO2- Emissionen und deren Bedeutung für die IT eingegangen. Hinweise und Tipps zum Energiesparen und zur Entsorgung von Altgeräten sind ebenfalls Teil der Kapitel. Den Abschluss bildet eine angeleitete „Green IT“ Marketing Kampagne zur Weiterverbreitung des Gelernten. Positiv hervorzuheben sind vor allem: - Die Gestaltung und das Layout sind klar, übersichtlich und sehr ansprechend. - Die Lebenswelt der Zielgruppe wird in den Inhalten, den Übungen sowie der Sprache förderlich einbezogen. - hohe Praxisrelevanz durch direkte Anwendung des Gelernten in praktischen Übungen zu Hause, z.B. Berechnung des Stromverbrauchs aller vorhandenen IT – Endgeräte. Entwicklungspotential besteht vor allem im Bereich: - Erste Erwähnung des Zusammenhanges zwischen IT- Entwicklung und Umweltbelastungen auf Seite 20 von 36. - Ein Einbezug der sozialen und ökonomischen Dimension der IT Entwicklung der letzten Jahre fehlt für eine ganzheitliche Perspektive. - Zudem wird auch in der ökologischen Dimension der Fokus auf die monetären Einsparpotentiale gerichtet, Schutz und Bewahrung der Umwelt  treten dahinter zurück. - Hintergründe zum Inhalt und Aufbau, sowie Lösungshinweise und eventuell weiterführendes Quellen für Lehrende wären wünschenswert gewesen. Fazit: Das Arbeitsheft gibt einen guten, oberflächlichen Überblick über die Zusammenhänge zwischen IT und Ressourcenverbrauch. Das Material bietet keinen ganzheitlichen Überblick über das Thema „Green IT“, da wichtige Faktoren, wie z.B. soziale Probleme in den internationalen Produktionsbetrieben oder die Auswirkungen der immer kürzer werdenden Modezyklen bei Mobiltelefonen oder Tablets, nicht behandelt werden.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
2012
Autor/in
Korinna Sievert (UfU- Unabhängiges Institut für Umweltfragen), Gerti Scharp (UfU), Dr. Michael Scharp (IZT- Institut für Zukunftstudien und Technologiebewertung), Dr. Siegfried Behrendt (IZT)
Reihe
Preis
ISBN

Gesamtbewertung

Befriedigend