Title

Verbraucherführerschein: Gesunde Ernährung

Vermittlung lebenspraktischer Kompetenzen an Förderschulen

Das Material ist in 3 Hauptkapitel gegliedert, in denen verschiedene Arbeits- oder Erkundungsaufträge angeboten werden:

I. Bewusste Ernährung:
Interview über Essgewohnheiten, Richtig essen, Fertiggericht oder selbst gekocht, Vergleichen lohnt sich, Expertenrunde, Eine Ampel für Lebensmittel, Stopgo für Lebensmittel, Gemüse und Obst-Steckbrief, Gemüse-und Obst-Rallye, Saisongemüse, Mahlzeiten zusammenstellen und Rezepte für Kartoffelsuppe, Gemüsesuppe und Marmelade kochen.

II. Bewusst einkaufen:
Ach du dickes Ei, Bio - was bedeutet das?, Bio-Rallye, Wo steht was?, Schau genau hin, So werden wir getäuscht, Zucker-und Fett-Quiz und Lebensmittel unter der Lupe.

III: Führerscheinprüfung
Theoretische Prüfung, Praktische Prüfung: Einkaufsrallye und Kochduell, Zertifikat und Führerscheinvorlage
sowie Lösungen zu  den Aufgaben.

Das Material "Verbraucherführerschein: Gesunde Ernährung" von Frauke Steffek ist zwar für die 7. - 9. Klasse der Förderschule konzipiert, birgt aber interessante und anspruchsvolle Aufgabenkomponenten, die eher für leistungsbereite und lesekompetente Schülerinnen und Schüler der Regelschule geeignet sind. Es gibt ein breites Angebot zum Erkunden der Lebensmittel im Supermarkt, zum Kennenlernen der Lebensmittelinhaltsstoffe und der Einschätzung bzw. Förderung gesunden Ernährungsverhaltens. Es wird voraussichtlich viel Zeit benötigt, um das ganze Heft zu bearbeiten und anschließend als Krönung nach dem Austragen der "Kochduelle" den Ernährungsführerschein ausstellen zu können. Trotzdem ist der hohe Anspruch an die Vermittlung von Ernährungswissen und dem Schaffen von praktischen Lernanlässen rund um die Lebensmittelverarbeitung und deren Einkauf lobenswert. Man kann sich vielfaltige Anregungen zu einem praxisorientierten Unterricht holen, kann aber nicht erwarten, dass das Heft ohne lerngruppenspezifische Umarbeitung in der Förderschule Verwendung finden kann. Der Preis von 21,90€ ist jedoch nicht unerheblich.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Befriedigend
Gesamtbewertung:
Befriedigend
Ausführliche Bewertung
Das Material "Verbraucherführerschein: Gesunde Ernährung" von Frauke Steffek ist zwar für die 7. - 9. Klasse der Förderschule konzipiert, birgt aber interessante und anspruchsvolle Aufgabenkomponenten, die eher für leistungsbereite und lesekompetente Schülerinnen und Schüler der Regelschule geeignet sind. Es bietet ein breites Angebot zum Erkunden der Lebensmittel im Supermarkt, zum Kennenlernen der Lebensmittelinhaltsstoffe und der Einschätzung bzw. Förderung gesunden Ernährungsverhaltens. Es wird voraussichtlich viel Zeit benötigt, um das ganze Heft zu bearbeiten und anschließend als Krönung nach dem Austragen der "Kochduelle" den Ernährungsführerschein ausstellen zu können. Die Idee des Kochduells (bei dem die Schüler in Gruppen, nur mit einem Beutel mit verschiedenen Lebensmitteln "ausgerüstet", eigenständig ein Rezept bzw. ein Gericht erstellen sollen, das anschließend bewertet wird), ist nicht schlecht. Sie verlangt aber sehr selbständiges Arbeiten, gute Teamfähigkeit und gute hauswirtschaftliche Grundkenntnisse, wie man sie nicht bei allen Förderschülern und auch bei Schülern der Regelschule nicht immer erwarten kann. Eine ausführlichere didaktische Handreichung, die das Unterrichtsgeschehen durch Zeitpläne und Lernziele bzw. -kompetenzen konkretisiert, wäre daher hier und auch bei den anderen Unterrichtsaufgaben wünschenswert. Trotzdem ist der hohe Anspruch an die Vermittlung von Ernährungswissen und dem Schaffen von praktischen Lernanlässen rund um die Lebensmittelverarbeitung und deren Einkauf lobenswert. Man kann sich vielfaltige Anregungen zu einem praxisorientierten Unterricht holen, kann aber nicht erwarten, dass das Heft ohne lerngruppenspezifische Umarbeitung in der Förderschule Verwendung finden kann. Die Frage ist auch, ob der Spannungsbogen zur Bearbeitung der Aufgaben bei der teilweise textlastigen , teilweise unsystematischen Vorgehensweise der Aufgabenstellung  bei lernschwachen oder lernunwilligen Schülern gehalten werden kann. Beispiele dafür sind die Texte der Expertenrunde (S. 16 - 25), das Fett-Quiz (S. 68f.) und die Einkaufsrallye (S. 74f.). Trotzdem können die unterschiedlichen methodischen Ansätze und der moderne Anspruch des Kochduells bzw. des Führerscheines unter Umständen motivierende Formen der Vermittlung von Ernährungskompetenz und der Anlass zu einer aktiven Gestaltung der eigenen Ernährungsbiografie sein. Der Preis von 21,90€ ist jedoch nicht unerheblich.
Erscheinungsjahr
2010
Autor/in
Frauke Steffek
Reihe
Preis
21.90 €
ISBN
978-3--8344-3267-4
Materialformat
Schlagworte

Gesamtbewertung

Befriedigend