Datum: 23.11.2021

Material der Woche: YouTube – Kommerz oder Content?

YouTube gehört laut aktueller JIM-Studie zu den beliebtesten Internetangeboten von Jugendlichen. Die Videoplattform bietet Unterhaltung und hilfreiche Erklärvideos, ist allerdings auch bekannt für Falschmeldungen und schlecht oder gar nicht markierte Werbung. Für diese Problematiken will das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg mit seinem Unterrichtsmodul „YouTube – Kommerz oder Content?“ Schüler:innen sensibilisieren und ihnen den richtigen Umgang mit YouTube vermitteln. 

(c) kelseyannvere - pixabay.com - CC0 Public Domain

Das Material vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg bietet Grundwissen zum Thema Medien für Lernende der Klassen 8 bis 10. Es ist in zwei Teile geteilt. Im ersten Teil erarbeiten die Schüler:innen Basiswissen zur Videoplattform YouTube und lernen die Unterschiede zwischen klassischen Nachrichten und einem YouTube-Kommentar kennen. Im zweiten Teil steht die Kommerzialisierung von YouTube im Vordergrund. Die Schüler:innen erfahren, wie YouTuber:innen über die Seite Einnahmen generieren, befassen sich mit dem Thema „Influencer-Marketing“ und sollen reflektieren, welchen Einfluss Medien auf ihr eigenes Leben und das ihrer Mitmenschen haben. Außerdem setzen sie sich mit den Themen Jugendmedienschutz, informationelle Selbstbestimmung und Datenschutz auseinander.

Vorteile des Materials 
  • Das Unterrichtsmodul bietet vielfältige Methoden und Materialien zur Bearbeitung der Aufgaben sowie zur Ergebnispräsentation – darunter auch digitale Tools. 
  • Neben den vorgeschlagenen fünf Unterrichtsstunden umfasst das Paket zusätzliche Aufgaben für weitere Stunden.
  • Das Dokument ist übersichtlich gegliedert und enthält Hintergrundinformationen für Lehrende sowie eine genaue Beschreibung des Unterrichtsablaufs. 
  • Zum Materialpaket gehören Arbeitsblätter für Schüler:innen, Zusatzmaterialien sowie Lösungen. 
Einsatz im Unterricht

In vier bis fünf Stunden setzen sich die Schüler:innen analytisch, praktisch und kreativ mit dem Videoportal YouTube auseinander. Sie lernen, YouTube-Videos zu analysieren, und erstellen am Ende der Unterrichtseinheit ein eigenes kurzes Video im YouTube-Stil. Das Material beinhaltet 14 reguläre Aufgaben und fünf Zusatzaufgaben. Es eignet sich sowohl für Projekttage als auch für regulären Unterricht in den Fächern Deutsch, Gesellschaftswissenschaften, Politik/Sozialkunde, Ethik und Religion. 

Das Unterrichtsmodul entstand im Rahmen des Materialpakets „Informationskompetenz“ im Zuge der Kampagne „BITTE WAS?! Kontern gegen Fake & Hass“ der Landesregierung Baden-Württemberg. Es ist kostenlos erhältlich und steht als PDF-Datei zum Download zur Verfügung. 

Materialien zum Artikel

Grafik des Unterrichtsmaterials YouTube Kommerz oder Content?
Medien Icon

Medien

YouTube - Kommerz oder Content?

Das Unterrichtsmodul ist gut geeignet für eine kritische, kreative und abwechslungsreiche Auseinandersetzung mit YouTube - einem für Heranwachsende wichtigen Mediendienst. Zielsetzungen sind neben der Erarbeitung von grundlegendem Wissen zu diesem Mediendienst und der Abgrenzung zu „klassischen“ Nachrichten, die Sensibilisierung für das Thema „Influencer-Marketing“ sowie die Reflexion der medialen Einflüsse auf das eigene Leben und das Leben anderer.
Mehr sehen