Eine Frau hält zwei Becher in die Kamera: links einen Mehrwegbecher und rechts einen zerknüllten To-Go-Becher aus Papier.

Quelle: myboysme - adobe.stock.com

25.01.2023

#CheckIch: Wie viel To-Go können wir uns leisten?

Weißt du, wie viel Müll dadurch entsteht, dass wir mal eben einen Kaffee oder Essen to go mitnehmen? Für To-Go-Becher inklusive Zubehör fallen rund 55.000 Tonnen Abfall pro Jahr an. Einwegverpackungen aus Kunststoff sorgen für über 280.000 Tonnen Abfall.
Mehr erfahren
In einem Drogerieregal stehen viele verschiedene Kosmetikprodukte wie Haarpflege und Makeup.

Quelle: Iakov Filimonov - adobe.stock.com

20.01.2023

#CheckDasMal: Was sagen mit Kosmetiksiegel?

Viele Kosmetikprodukte sind mit Siegeln versehen, die ganz verschiedene Schwerpunkte haben.
Mehr erfahren
#CheckIch: Upcycling. Aufwerten statt wegwerfen: Beim Upcycling bekommen Möbel, Kleidung oder Geräte einen neuen Lebenszyklus. Dadurch werden Ressourcen geschont, was gut für Natur und Klima ist.  Wichtig dabei: Upcycling ist nur dann sinnvoll, wenn du für das hergestellte Produkt auch wirklich eine Verwendung hast.

Quelle: vzbv

17.01.2023

#CheckIch: Upcycling

Aufwerten statt wegwerfen: Beim Upcycling bekommen Möbel, Kleidung oder Geräte einen neuen Lebenszyklus. Dadurch werden Ressourcen geschont, was gut für Natur und Klima ist.
Mehr erfahren
Junge Frau steht am Kosmetikregal im SUpermarkt und studiert eine Packung.

Quelle: pavel siamionov - adobe.stock.com

13.01.2023

#CheckDasMal: Mikroplastik und Kosmetik

Die Natur braucht mehrere hundert Jahre, um Plastik abzubauen. Pro Jahr werden aber über 400 Millionen Tonnen hergestellt. Und sogar in Kosmetik ist Plastik enthalten: Mikroplastik.
Mehr erfahren
CheckIch: Fast Fashion. Schnell, trendy, günstig – Fast Fashion! Wurden früher vier Kollektionen im Jahr produziert, kommen mittlerweile neue Trend-Teile innerhalb weniger Wochen auf den Markt. Die Kleidung wird schnell und günstig hergestellt. Dieser Produktionsstil hat seinen Preis. Darunter ist die Silhouette einer Frau in einem lila Kleid zu sehen. Quelle: Verbraucherzentrale

Quelle: vzbv

10.01.2023

#CheckIch: Fast Fashion

Schnell, trendy, günstig – Fast Fashion! Wurden früher vier Kollektionen im Jahr produziert, kommen mittlerweile neue Trend-Teile innerhalb weniger Wochen auf den Markt. Die Kleidung wird schnell und günstig hergestellt. Dieser Produktionsstil hat seinen Preis.
Mehr erfahren
Ein junger Mann mit Hut steht in einem Bekleidungsgeschäft und schaut Hosen auf einer Kleiderstange an. Er studiert eines der Preisschilder, die an den Hosen befestigt sind.

Quelle: Kzenon - adobe.stock.com

06.01.2023

#CheckDasMal: (Un-)Faire Kleidung?

Neue Jeans, neues Shirt, neuer Mantel – und alles zusammen für nicht mal 60 Euro? Das klingt zu schön um wahr zu sein – und ist es auch!
Mehr erfahren
#CheckIch: Greenwashing. Fair, nachhaltig oder klimaneutral? Einige Institutionen oder Firmen werben mit diesen Begriffen. Indem sie das tun oder für ökologische Projekte Geld spenden, versuchen sie sich als besonders umweltfreundlich und umweltbewusst darzustellen. Ist das mehr Schein als Sein? Falls dem so ist, redet man von Greenwashing. Und dahinter kann sich eine Menge verbergen. Quelle: Duden/Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

Quelle: vzbv

03.01.2023

#CheckIch: Greenwashing

Fair, nachhaltig oder klimaneutral? Einige Institutionen oder Firmen werben mit diesen Begriffen. Indem sie das tun oder für ökologische Projekte Geld spenden, versuchen sie sich als besonders umweltfreundlich und umweltbewusst darzustellen. Ist das mehr Schein als Sein? Falls dem so ist, redet man von Greenwashing. Und dahinter kann sich eine Menge verbergen.
Mehr erfahren
Eine junge Frau vor gelbem Hintergrund hält ihren rechten Arm angewinkelt nach vorn und befühlt mit der linken Hand den Oberarmmuskel. Dabei schaut sie selbstbewusst in die Kamera.

Quelle: luismolinero - stock.adobe.com

30.12.2022

#CheckDasMal: High Protein - sinnvoll oder überflüssig?

Protein – auch Eiweiß genannt – hat viele Aufgaben in deinem Körper. Es spielt eine wichtige Rolle beim Zellaufbau, ist wichtig für die Blutgerinnung, Immunabwehr und aktive Bewegung.
Mehr erfahren
#CheckIch: Light-Produkte. Chips, Käse, Ketchup oder Cola, eine Sache haben sie alle gemeinsam: es gibt „Light“-Alternativen. Der englische Begriff „light“ heißt übersetzt „leicht“. Er bedeutet jedoch nicht automatisch, dass die Lebensmittel kalorienarm sind. Darunter ist eine Chips-Tüte abgebildet. Quelle: Verbraucherzentrale/Verbraucherzentrale Saarland

Quelle: vzbv

27.12.2022

#CheckIch: Light-Produkte

Chips, Käse, Ketchup oder Cola, eine Sache haben sie alle gemeinsam: es gibt „Light“-Alternativen. Der englische Begriff „light“ heißt übersetzt „leicht“. Er bedeutet jedoch nicht automatisch, dass die Lebensmittel kalorienarm sind.
Mehr erfahren
Aus einem Partyhut fliegen bunte Luftschlangen und Sterne

Quelle: Kameleon

23.12.2022

#CheckDasMal: Risiko Energy-Drinks

Du möchtest bei der Silvester-Party länger fit bleiben und überlegst, Energy-Drinks zu trinken? Ein paar Dinge solltest du dazu wissen!
Mehr erfahren
#CheckIch: Wie viel Salz ist zu viel? Achtung, bloß nicht zu viel Zucker essen! Das hört man - gerade jetzt zur Weihnachtszeit - recht häufig. Aber was ist eigentlich mit Salz? Wusstest du, dass die meisten Menschen jeden Tag zu viel davon essen? Das sagt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Darunter ist ein Salzstreuer zu sehen. Quelle: Verbraucherzentrale

Quelle: vzbv

20.12.2022

#CheckIch: Wie viel Salz ist zu viel?

Achtung, bloß nicht zu viel Zucker essen! Das hört man – gerade jetzt zur Weihnachtszeit – recht häufig. Aber was ist eigentlich mit Salz? Wusstest du, dass die meisten Menschen jeden Tag zu viel davon essen? Das sagt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).
Mehr erfahren
Drei junge Frauen stehen vor einem roten Gebäude und halten lächelnd ein Heft in die Kamera.

Quelle: Florence Ziesemer

16.12.2022

Verbraucherschutz kreativ gestalten

Jugendliche werden zu Ansprechpartner:innen für Verbraucherfragen. Unsere Trainer:innen bilden sie in interaktiven Verbraucherchecker-Workshops dafür aus!
Mehr erfahren
Eine Frauenhand legt ausgestochene Tannen- und Sternplätzchen auf ein Backblech mit einer rosa Backmatte

Quelle: Gajus - stock.adobe.com

16.12.2022

#CheckDasMal: Weihnachtsessen und Nachhaltigkeit?

Nachhaltiger Weihnachtsbraten Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Festessen nachhaltiger zu gestalten. Geht es zum Beispiel um den klassischen Gänsebraten, kannst du folgendes tun: Achte auf die Bezeichnungen „Bio“, „Freilandhaltung", „bäuerliche Freilandhaltung" oder „bäuerliche Freilandhaltung - unbegrenzter Auslauf". Sie weisen auf artgerechte Tierhaltung hin.
Mehr erfahren
Vor lila Hintergrund streckt eine Männerhand links den Daumen nach unten, eine Frauenhand rechts streckt den Daumen nach oben.

Quelle: zakokor - Fotolia

13.12.2022

Lebensmittelsiegel - Was spricht dafür, was dagegen?

Fairtrade, Bio, regional? Vermehrt findest du auf verpackten Lebensmitteln mal das eine, mal das andere oder gleich mehrere Siegel. Aber was sagen sie aus? Wo können sie hilfreich sein und wo lauern Tücken? Das erfährst du hier!
Mehr erfahren
Junge Frau und junger Mann suchen gemeinsam an einem Marktstand Gemüse aus

Quelle: Zoran Zeremski - AdobeStock

09.12.2022

#CheckDasMal: Vegane Ernährung

Immer mehr Menschen ernähren sich vegan, konsumieren also keinerlei tierische Produkte. Und davon profitiert unser Planet, denn eine vegane Ernährung schont das Klima: Emissionen, einer der wichtigsten Faktoren für die globale Erwärmung, werden dadurch um einen großen Teil verringert. Ein paar Punkte gibt es aber zu beachten.
Mehr erfahren
Junge Frau steht in einem Supermarkt und studiert eine Saftpackung. Links oben ist der Nutri-Score abgebildet.

Quelle: Wavebreakmedia - AdobeStock

06.12.2022

#CheckIch: Was zeigt der Nutri-Score?

Der Nutri-Score findet sich auf einigen verarbeiteten Lebensmitteln und soll ihr Nährwertprofil auf einen Blick erkennbar machen. Er wird auf einer fünfstufigen Farbskala von A (dunkelgrün: beste Bewertung) bis E (rot: schlechteste Bewertung) angegeben und soll so die Kaufentscheidung erleichtern. Bislang ist er eine freiwillige Angabe der Hersteller.
Mehr erfahren
Junger Mann steht mit Einkaufswagen im Gang eines Supermarkts und studiert ein Glas Oliven in seiner Hand.

Quelle: anyaberkut - Fotolia

02.12.2022

#CheckDasMal: Zusatzstoffe in Lebensmitteln

E 100, E 120, E 210?! Ob Chips, Lebkuchen oder Fertiggerichte: beim Durchlesen von Zutatenlisten tauchen immer wieder E-Nummern auf. Aber was ist eigentlich dieses „E“?
Mehr erfahren
#CheckIch: Widerrufsrecht. Hast du etwas im Internet, am Telefon oder außerhalb eines Geschäftsraumes gekauft? Dann hast du ein gesetzliches Widerrufsrecht! Du kannst also deinen Kauf rückgängig machen. Das Widerrufsrecht gilt in der Regel 14 Tage nach Vertragsabschluss oder nach Erhalt deiner bestellten Ware. Wichtig: Beim Zurücksenden der Ware musst du ein Widerrufsformular oder Widerrufsschreiben mit ins Paket legen.

Quelle: vzbv

29.11.2022

#CheckIch: Widerrufsrecht - Was ist das eigentlich?

Hast du etwas im Internet, am Telefon oder außerhalb eines Geschäftsraumes gekauft? Dann hast du ein gesetzliches Widerrufsrecht! Du kannst also deinen Kauf rückgängig machen. Das Widerrufsrecht gilt in der Regel 14 Tage nach Vertragsabschluss oder nach Erhalt deiner bestellten Ware.
Mehr erfahren
Eine junge Frau in kariertem Flanellhemd blickt wütend auf das Smartphone in ihrer Hand und schreit.

Quelle: deagreez - Fotolia

25.11.2022

#CheckDasMal: Das Risiko von PayPal-Freunde

Du hast dir Geld von einem Kumpel geliehen und willst es schnell zurückzahlen – dafür ist PayPal wie gemacht. Bezahlst du aber auf einer Internetplattform mit der „Freunde und Familie“-Funktion, verlierst du den Käuferschutz.
Mehr erfahren
Black Friday ...und Klimaschutz?! Daneben sieht man ein Icon für einen Online-SHop mit Rabatt und den Planeten.

Quelle: vzbv

25.11.2022

Black Friday...und Klimaschutz?!

Klar, Schnäppchen sind toll - aber müssen wir immer alles neu kaufen? Laut einer Umfrage des Verbraucherzentrale Bundesverbandes sind viele Verbraucher:innen bereit, für den Klimaschutz umzudenken.
Mehr erfahren