Datum: 01.03.2021

Gymnasium Paulinum

Das Gymnasium Paulinum aus Münster wird als Verbraucherschule Gold ausgezeichnet

Die Förderung der individuellen Stärken und Neigungen ist dem Paulinum ein großes Anliegen. Neben der Vermittlung fachlichen Wissens legt die Schule einen großen Schwerpunkt auf die Aneignung sozialer Kompetenzen. So unterstützen die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel ein Sozialprojekt in Indien und am Ende des ersten Halbjahres wird das besondere Engagement einzelner Schülerinnen und Schüler für die Schulgemeinschaft gewürdigt. Das Paulinum hat ein naturpädagogisches Konzept, das den Nachhaltigkeitsgedanken in den schulischen Alltag integriert. Es gibt einen eigenen Naturgarten und auch der Schulwald in der Nähe des Aasees wird einbezogen. Auch der digitale Wandel und damit einhergehende Problematiken sind Thema. Das Paulinum verfolgt einen Peer-to-Peer-Ansatz und einzelne Schülerinnen und Schüler werden zu Medienscouts ausgebildet.

Maßnahmen zur Verbraucherbildung (Auswahl)

  • Fair und nachhaltig produzierte Schulkleidung (AG, Produktionsbedingungen in der Kleidungsindustrie)
  • Andheri kreativ-AG (Herstellung von Upcycling-Produkten und Naturkosmetika)
  • Medienscouts (ganzjährig, Ausbildung der SuS zum Medienscout)

Ich freue mich über die Auszeichnung sehr, da es die geleistete Arbeit der Schule einerseits wertschätzt und uns andererseits zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und wo wir noch besser werden können. Ich sehe die Auszeichnung als Selbstverpflichtung an, auch in meiner Fachschaft Sozialwissenschaften Verbraucherschutz noch mehr zu stärken.

Sabine Brunner Fachschaftsvorsitzende der Sozialwissenschaften

Weitere Informationen