Datum: 01.03.2021

Konrad Wachsmann Oberstufenzentrum (Brandenburg)

Das Konrad Wachsmann Oberstufenzentrum in Frankfurt (Oder) wird als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet

Das Konrad Wachsmann Oberstufenzentrum legt viel Wert auf Nachhaltigkeit sowie auf die Vernetzung mit Bildungspartnern vor Ort. So ist zum Beispiel das Schülercafé „Snackosz“ entstanden. Es bietet den Schülerinnen und Schülern sowie den Azubis des gesamten OSZ ein offenes Angebot. Das Ziel ist es, durch eine gesundheitsbewusste Auswahl von Speisen, die Schülerinnen und Schüler zu motivieren, ihre Essgewohnheiten zu reflektieren und kreative Ideen eigenständig umzusetzen. Alle Beteiligten gewinnen Einsicht in Kalkulation, Lebensmittelkunde, knüpfen Kontakte zu regionalen Firmen und lernen Produktionsabläufe kennen. Eigenständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und ein hoher Zeitaufwand sind zentrale Voraussetzungen für die Realisierung des Projekts.

Maßnahmen zur Verbraucherbildung (Auswahl)

  • Ohne Moos nix los (Intensivierungskurs)
  • Kräutergarten und Gesunde Schule (AGs, alle zwei Wochen)
  • Filmbildung – Makerspace (Medienprojekt, coronabedingt gab es einen Film über die Zeugnisausgabe)

Unsere Schule ist für alle Beteiligten ein Lern- und Lebensort. Medienbildung, gesunde Ernährung, finanzielle Grundbildung, klimafreundliches Handeln und Bewegung bereichern unseren Schulalltag.

Nadine HeinrichsLehrerin

Unsere Schule macht den Schülern, neben dem normalen Schulalltag bewusst, was es heißt, ein Verbraucher zu sein. Wir lernen nicht nur den Umgang mit natürlichen Ressourcen im schuleige-nen Kräutergarten, sondern auch was es heißt, ein Unternehmer einer eigenen Schülerfirma zu sein.

MeikeSchülerin