Programmieren mit Open Roberta

Einführung und Unterrichtsbeispiele mit dem Calliope mini

Open roberta Roboter

Quelle: Initiative »Roberta® – Lernen mit Robotern« des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

Programmieren mit Open Roberta

Einführung und Unterrichtsbeispiele mit dem Calliope mini

Herausgeber:

Initiative »Roberta® – Lernen mit Robotern« des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

Materialformat:

Download (z.B. PDF)

Stufe:

Primarstufe

Preis:

kostenlos

Fachlicher Inhalt
Gut
Methodik-Didaktik
Gut
Formale Gestaltung
Gut
Gesamtbewertung
Gut

Das Material „Programmieren mit Open Roberta. Einführung und Unterrichtsbeispiele mit dem Calliope mini“ ist gut geeignet, um mit Grundschulkindern Verhaltensregeln im Umgang mit Pflanzen und die Pflege einer Pflanze im Klassenraum durch technische Unterstützung des Calliope mini und seinen Sensoren zu erlernen.

 

Positiv hervorzuheben ist:

  • Die Verbindung von Kenntnissen aus dem Sachunterricht (Verantwortung für Pflanzen übernehmen) mit Erfahrungen aus der Informatik (Programmierung).

 

Entwicklungsbedarf besteht im Bereich:

  • Aufbereitung des didaktisch-methodische Begleittextes für die Lehrkraft. Direkte Hinweise zum Abrufen von Tutorials o.ä. zum Umgang mit dem Calliope mini wären hilfreich gewesen.

Das vorliegende Material „Programmieren mit Open Roberta. Einführung und Unterrichtsbeispiele mit dem Calliope mini“ ist eine von vier Unterrichtseinheiten aus der Reihe Roberta-Lernmaterialien, eine Initiative des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS. Vorgesehen ist sie für den Sachunterricht an Grundschulen als Unterrichtseinheit zum Thema Belebte Natur. Die Unterrichtseinheit ist ein gelungenes Beispiel dafür wie bereits in der Grundschule eine Verbindung zwischen Inhalten aus dem Informatikunterricht mit Inhalten anderer Fächer verknüpft werden kann. Die Schülerinnen und Schüler lernen anhand eines Themas, das sie im Sachunterricht behandeln, inwiefern sie dabei die Technik unterstützen kann. Eine aus dem Alltag bekannte Handlung, Pflanzenpflege, wird mittels technischer Unterstützung optimiert. Die Kinder werden dazu angeleitet, wie sie in einer praktischen Erprobung Daten sammeln können bzgl. der besten Licht- und Temperaturverhältnisse für eine Pflanze. Sie übernehmen Verantwortung für ihre selbstgewählt Pflanzen, indem sie diese über einen bestimmten Zeitraum pflegen und deren Entwicklung ab Sameneinpflanzung dokumentieren. Dies ist nicht allein auf das Beobachten beschränkt. Unterstützung erhalten sie durch den von ihnen selbst programmierten Calliope mini. Dieser sammelt Daten zu Temperatur und Licht, so dass der Standort der Pflanze immer wieder neu angepasst werden kann. Die erhobenen Daten werten die Schülerinnen und Schüler selbst aus und präsentieren sie ihrer Klasse. Die Schülerinnen und Schüler erfahren so wie sinnvoll eine computergesteuerte Begleitung in der Pflanzenaufzucht und Pflege sein kann. Sie lernen den Calliope mini ihren Bedürfnissen entsprechend zu programmieren. Die kindgerechte und intuitive Programmiersprache Nepo unterstützt sie dabei. Schnell erfahren sie welche Algorithmen greifen, damit der Calliope mini für sie zum Nutzen sein kann. Die beiliegenden Arbeitsblätter unterstützen die Grundschülerinnen und -schüler bei ihrer Versuchsdurchführung.

Abzug in der Punktevergabe des Materials gibt es für die formale Gestaltung. Es wären Verlinkungen oder Angabe von Tutorials zum Einsatz und Nutzen von Calliope mini auf den Seiten des Fraunhofer Instituts hilfreich gewesen.

Haupt-Thema
Medien
Neben-Thema
Medien
Herausgeber
Initiative »Roberta® – Lernen mit Robotern« des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Materialinhalt
Anregungen für die Unterrichtsgestaltung
Informationen für Lernende

Das Material „Programmieren mit Open Roberta. Einführung und Unterrichtsbeispiele mit dem Calliope mini“ umfasst 15 Seiten. Es handelt sich um eine von vier Unterrichtseinheiten aus der Reihe Roberta-Lernmaterialien. Inhalt ist eine Unterrichtseinheit im Fach Sachunterricht zum Thema Belebte Natur. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich mit dem Umgang und der Pflege von Pflanzen beschäftigen. Gleichzeitig sollen sich die Kinder mit dem Calliope mini und seinen Sensoren, insbesondere dem Temperatur-und Umgebungslichtsensor, auseinandersetzen. Dabei werden Kenntnisse aus dem Sachunterricht sowie Erfahrungen aus der Informatik miteinander verknüpft. Das Material beinhaltet die drei Arbeitsblätter für die Schülerinnen und Schüler: „Die geheimnisvolle Pflanze“, „Die Pflanze braucht...?“, „So geht es meiner Pflanze“. Im Begleittext findet die Lehrkraft Informationen zu den Sensoren des Calliope mini, inkl. –Beispielen und Möglichkeiten mit der Programmiersprache NEPO, den Vorschlag für den möglichen Einstieg in eine Unterrichtsstunde, eine Vorschlag wie die Unterrichtseinheit methodisch aufgebaut sein könnte und welche Differenzierungsmöglichkeiten das Material bietet.

Erscheinungsjahr
2018
Reihe
Roberta-Lernmaterialien
Materialformat
Download (z.B. PDF)
Print
Tags
Calliope mini
Lichtstärke
Pflanzenpflege
Programmieren
Temperatur
Stufe
Primarstufe
Zielgruppe
1. Klasse
2. Klasse
3. Klasse
4. Klasse
Fächer
Sachkunde