Datum: 11.03.2021

Material der Woche: Meinung im Netz gestalten

Wöchentlich stellen wir besonders empfehlenswerte Unterrichtsmaterialien vor, die von Expertinnen und Experten des Materialkompasses auf Herz und Nieren geprüft wurden.

© FSM e.V.

Verschwörungserzählungen, rechte Hetze und Fake News haben die Art, wie wir Informationen im digitalen Raum wahrnehmen und einordnen, beeinflusst. Medien konkurrieren mit Bloggern, Influencern und jedem, der seine eigene Haltung via soziale Netzwerke kundtun möchte, um Aufmerksamkeit. Dies beeinflusst - gerade in Pandemiezeiten - auch Kinder und Jugendliche. Sie müssen deshalb besonders sensibilisiert werden für Prozesse der Meinungsbildung im digitalen Zeitalter.

Die Unterrichtseinheit "Meinung im Netz gestalten" aus dem Projekt "Medien in die Schule" bereitet die Themen Meinungsbildung im Netz, Journalismus im digitalen Raum und Verbreitung von Falschinformationen und Verschwörungstheorien im Internet für den schulischen Kontext auf. Lehrkräfte erhalten die Möglichkeit soziale Netzwerke und Internetdienste als wichtige Informationsquelle und Austauschplattform zur Meinungsbildung im Unterricht mit ihren Schülerinnen und Schülern zu behandeln.

Das Material setzt dabei nicht nur auf die Vermittlung von Inhalten, sondern ermutigt und bestärkt Heranwachsende dabei, an der Debatte um ein faires Netz teilzuhaben und dieses mitzugestalten. Eine Zukunftswerkstatt "Ich im Netz und in der Gesellschaft" schafft die Möglichkeit, eigene Ideen als Mitgestalterinnen und Mitgestalter sozialer Netzwerke und digitaler Kommunikation zu entwickeln und sich somit auch als Personen zu sehen, die etwas verändern und gestalten können. Gelingt die Umsetzung im Unterricht, sind damit positive Selbstwirksamkeitserfahrungen verbunden, die das Selbstbild und die Widerstandsressourcen der Lernenden stärken können.

Der Herausgeber FSM e.V. bietet zusätzlich mit dem Projekt "weitklick" ein umfangreiches digitales Weiterbildungsprogramm für Lehrende zum Thema Desinformation und Fake News an.

Materialien zum Artikel

Titelbild Unterrichtsmaterial Meinung im Netz gestalten
Medien Icon

Medien

Meinung im Netz gestalten

Mit dem Material sollen Lernende befähigt werden, ihre individuelle Rolle und den Einfluss Einzelner bei der Meinungsbildung anderer zu reflektieren, das Gewicht unqualifizierter Beiträge und Fehlinformationen einzuschätzen und die Bedeutung unterschiedlicher journalistischer Darstellungsformen für die Meinungsbildung zu erkennen, so dass sie für Argumentationslinien undemokratischer oder verschwörungstheoretischer Positionen und für Fake News sensibilisiert werden.
Mehr sehen