Title

Hainberg-Gymnasium (Niedersachsen)

Das Hainberg-Gymnasium wird als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet. © Hainberg-Gymnasium

© Hainberg-Gymnasium

25.02.2018

Das Hainberg-Gymnasium inGöttingen wird als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet

Neue Medien werden am Hainberg-Gymnasium ganz selbstverständlich eingesetzt – immer verbunden mit einer kritischen Reflexion der möglichen Probleme und Gefahren. Im sechsten und im neunten Jahrgang führt das Gymnasium daher in Kooperation mit externen Experten jährliche Veranstaltungen zur Medienerziehung durch. Präventionsbeauftragte der Polizei oder Experten des Medienvereins „Blickwechsel e.V.“ klären die Klassen auf, stehen aber auch den Eltern beratend zur Verfügung. Im vergangenen Jahr erstellten die Sechstklässler beispielsweise gemeinsame Regeln für den Klassenchat sowie die Handynutzung und beschäftigten sich mit den Themen Datenschutz und Urheberrecht. Diese Ergebnisse stellten sie wiederum ihren Eltern während eines Elternabends vor.

Wie wichtig Medienkompetenz für die Jugendlichen im Alltag ist, zeigt sich auch anhand der Fragen, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler seit diesem Schuljahr im neuen Wahlpflichtunterricht „Internetscout“ beschäftigen: Wo kann ich Musik legal downloaden? Was ist ein sicheres Passwort? Wie kann ich mich vor Cybermobbing schützen? Welche Rechte habe ich und wie erkenne ich Fake-News? Die Schülerinnen und Schüler, die diesen Kurs wählen, werden zu Experten ausgebildet und sollen dann wiederum jüngeren Schülern beratend zur Seite stehen.

Andere Verbraucherbildungsthemen haben ebenfalls ihren festen Platz am Hainberg-Gymnasium. Die Schule ist als langjährige UNESCO-Projektschule vor allem in vielen Bereichen der Nachhaltigkeit aktiv. Es gibt eine UNESCO-AG sowie eine UNESCO-Profilklasse. Die daran teilnehmenden Schülerinnen und Schüler werden zu Fairtrade-Botschaftern ausgebildet, die innerhalb und außerhalb der Schule als Multiplikatoren zum Thema verantwortliches Konsumieren unterwegs sind. Darüber hinaus gibt es den Wahlpflichtkurs „Nachhaltige Schülerfirma“. Die Schülerinnen und Schüler am Hainberg-Gymnasium können also je nach Interesse zwischen den verschiedensten AGs, Projekten und Fächern wählen – doch sie alle begegnen dabei immer wieder Themen der Verbraucherbildung.   

Nicole Tuletz

Sie haben Fragen?

Nicole
Tuletz
Projektkoordinatorin „Auszeichnung Verbraucherschule“

Jetzt mitmachen:

Gefördert durch