Title

Nehring-Grundschule (Berlin)

Die Nehring-Grundschule wird als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet © vzbv

© vzbv

26.02.2018

Die Nehring-Grundschule aus Berlin wird als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet

„Regional und Saisonal“ heißt das Projekt, dem sich die Nehring-Grundschule im vergangenen Jahr intensiv gewidmet hat. Die Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen legten im Schulgarten Schülerbeete und eine Kräuterspirale für regionales Obst, Gemüse und Kräuter an. Im Verlauf des Projekts lernten sie außerdem den Zusammenhang von Klimawandel und exportierten Lebensmitteln kennen und erstellten dazu Informationsplakate. Dieses Projekt überzeugte so viele Leute, dass die Nehring-Grundschule bei der Online-Abstimmung zum Wettbewerb „Berliner Klima Schulen 2017“ die meisten Stimmen in der Kategorie „Beste Projektidee“ erhalten hat.

Der Klimaschutz und Nachhaltigkeit spielen schon lange eine wichtige Rolle an der Nehring Grundschule. Doch auch andere Themen der Verbraucherbildung haben einen festen Platz in verschiedenen Projekten und im Unterricht der Berliner Schule. Das Thema gesunde Ernährung wird beispielsweise in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften aufgegriffen: In den AGs „Gutes Essen“ und „Kochen und Backen“ werden den Schülerinnen und Schülern ganz praktisch die Grundlagen einer gesunden Ernährung vermittelt. Außerdem ist ein gemeinsames, gesundes Frühstück in den täglichen Unterricht integriert.

Darüber hinaus gibt es eine Schülerzeitung, die ebenfalls im Rahmen einer AG gestaltet wird. Die Redaktion diskutiert über aktuelle, schulinterne Themen und ist für die Herstellung, den Druck und die Finanzierung der Zeitung mitverantwortlich. Das Thema Finanzen spielt für die Grundschüler auch eine Rolle beim jährlichen Sponsorenlauf der Schule. Im Schülerparlament wird zunächst beraten und abgestimmt, was mit den erlaufenen Geldern angeschafft werden soll. Die Wahl fiel im vergangenen Jahr auf ein Trampolin für den Sportunterricht. Im Anschluss war jedes Kind dafür verantwortlich „Sponsoren“ zu suchen und einen Preis für jede gelaufene Runde auszuhandeln. Für ein Trampolin reichte der Gewinn allemal.

Nicole Tuletz

Sie haben Fragen?

Nicole
Tuletz
Projektkoordinatorin „Auszeichnung Verbraucherschule“

Jetzt mitmachen:

Gefördert durch