Title

Unterrichtseinheiten des Niedersächsischen Kultusministeriums zu Fake News und Social Bots im digitalen Zeitalter - Sek. II

Sekundarstufe II

Die Unterrichtsmaterialen "Fake News und Social Bots im digitalen Zeitalter" richten sich an Schülerinnen und Schüler im Sekundarbereich II der gymnasialen Oberstufe. Das Material beinhaltet neben drei Unterrichtseinheiten mit mehreren Aufgaben, weiterführende Links und eine Übersicht zum Thema, die in Kürze wichtige Begriff erklärt. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich in den Unterrichtseinheiten mit dem Thema "Irreführung durch Manipulation und Unwahrheiten im Netz", mit "Bewertungskriterien von Informationen und Bildern im Internet" und mit "Rechtsextremistischen Inhalten".

Zu den Unterrichtsinhalten stehen den Lehrkräften die Arbeitsblätter, multimediale Materialien und didaktische Hinweise zur Verfügung.

Das Unterrichtsmaterial eignet sich sehr gut, um mit Schülerinnen und Schülern der Oberstufe das Thema Fake News zu bearbeiten. Eingangs werden grundlegende Begriff beschrieben und weiterführende Links ermöglichen den Lehrenden und Lernenden sich tiefgründiger mit dem Thema auseinanderzusetzen. Die Aufgaben für die Schülerinnen und Schüler knüpfen an deren Erfahrungen an. Für Lehrende stehen methodisch-didaktische Hinweise zu den Arbeitsblättern zur Verfügung. Die Materialien sind sehr gut gegliedert und übersichtlich dargestellt,  alle Arbeitsblätter und audiovisuelle Beispiele können heruntergeladen werden, sodass den Lehrkräften mit dieser Handreichung vollständige, umfassende, tiefgehende, gut recherchierte Unterrichtskonzepte an die Hand gegeben werden.

 

 

 

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Sehr gut
Methodik-Didaktik:
Sehr gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Sehr gut
Ausführliche Bewertung
Auf 34 Seiten werden Fake News und Social Bots im digitalen Zeitalter thematisiert. Einleitend werden wichtige Begriffe wie beispielsweise Phishing, Postfaktisch und Metadaten kurz und präzise geklärt und Kriterien beschrieben, die beim Überprüfung von Nachrichten wichtig sind bzw. um manipulierte Bilder zu erkennen. Diese Kriterien sind nicht nur für die Bearbeitung der Arbeitsblätter eine Hilfe, sondern bieten diese darüber hinaus für die Einordnung der Nachrichten beim alltäglichen Surfen u.a. in sozialen Netzwerken. In dem Kapitel "Das Wichtigste in Kürze" stehen darüber hinaus Links zur Verfügung, die eine tiefergehende Beschäftigung mit dem Thema ermöglichen. Die Unterrichtseinheiten bestehen aus drei Themenfeldern, die sich a) mit Irreführung durch Manipulation und Unwahrheiten im Internet, mit b) Bewertungskriterien von Informationen und Bildern im Internet und c) Rechtsextremistische Inhalten auseinandersetzen. Das Material umfasst acht durchdachte Übungen mit fünf Arbeitsblättern, die alle als bearbeitbare Word-Dokumente auf der Homepage zur Verfügung stehen. Insgesamt stehen alle Unterrichtsmaterialen, z.B. vergangene erfolgreiche Fake News in Form von Presseartikeln oder Meldungen aus sozialen Netzwerken, online zum Download bereit. Einzig der Link zum Quiz funktioniert nicht. Neben der Vielzahl an audiovisuellen Unterrichtsmaterialien, die das Thema mit Beispielen veranschaulichen und z.T. analysiert werden sollen um die Mechanismen und Wirkung zu verstehen, gibt es didaktische und methodische Hinweise für Lehrkräfte. Vor jeder Einheit wird die Zielsetzung erläutert und die Kompetenzbereiche werden aufgezählt. Sehr übersichtlich wird der Lehrperson aufgelistet, wie lang die Übung ist, welche Methoden genutzt werden, welche Materialien benötigt werden, wie der Ablauf ist und auch die möglichen Ergebnisse stehen zur Verfügung. Inhaltlich werden eigene Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler thematisiert und sie werden aufgefordert ihr Verhalten und den Umgang mit solchen Nachrichten zu reflektieren. Mit diesem sehr gut gegliederten und sinnvoll gestalteten Material stehen den Lehrkräften vollständige, umfassende, tiefgehende, gut recherchierte Unterrichtskonzepte zur Verfügung.
Erscheinungsjahr
2017
Autor/in
Redaktion: JFF- Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis
Reihe
-
Preis
0.00 €
ISBN
-
Materialformat