Der Treibhauseffekt

Materialpaket

Ein Eisbär und zwei Eisbärjunge stehen auf einer Eisscholle im Wasser

Der Treibhauseffekt

Materialpaket

Herausgeber
klassewasser.de
Materialformat
PDF Datei(en)
Zielgruppe
Mittelstufe
Preis
kostenlos
Fachlicher Inhalt
Gut
Methodik-Didaktik
Sehr gut
Formale Gestaltung
Gut
Gesamtbewertung
Gut

Das Lernmaterial Treibhauseffekt bietet den Lernenden einen Einblick in die Ursachen vom Klimawandel und dessen Folgen und zeigt Möglichkeiten auf, zum Klimaschutz beizutragen. 

Positiv hervorzuheben ist:

  • formale Gestaltung 
  • Verwendung von Illustrationen, Grafiken und Videomaterial
  • klare Zielorientierung
  • ausführlicher Begleittext
  • Förderung der Medienkompetenz

Punkte, an denen noch gearbeitet werden kann:

  • mehr Medienvielfalt 
  • mehr Differenzierung durch das Material und nicht die Sozialform
  • höhere Öffnung hin zu anderen Themenfeldern

Das Lernmaterial "Der Treibhauseffekt" umfasst vier Arbeitsblätter und eine Handreichung für die Lehrkraft. Es schafft eine offene Lernatmosphäre für die Lernenden, in der sie Internetrecherchen machen, aber auch im Plenum ihre Ergebnisse gemeinsam diskutieren, bzw. ihre abschließenden Ergebnisse präsentieren. 
Es werden verschiedene Kompetenzen durch das Lernmaterial bedient. Dazu zählen Medienkompetenz, die Kompetenz zur Team- und Kommunikationsfähigkeit, Reflexionskompetenz u.a.

Die Ziele werden klar formuliert und anhand der Materialien umgesetzt.  Gestellte Aufgaben sind strukturiert und folgen der Idee, den Lernenden den Klimawandel näher zu bringen. Dies passiert jedoch vorwiegend aus der wissenschaftlichen Perspektive. Hier wäre eine Multiperspektivität auf die Thematik bereichernd gewesen. Gerade weil Klimaschutz verbunden mit der Wirtschaft und der Politik ist, hätte man hier eine Brücke schlagen müssen, um auf die Komplexität des Problems hinzuweisen, vor allem in höheren Klassen. 

Das Lernmaterial bietet eine gute Strukturierung und bedient sich verschiedener formaler Mittel, um den Lernenden den Lerngegenstand näher zu bringen. Die Verwendung von Videos und die Illustrationen von Grafiken und Tabellen veranschaulichen die Problematik des Klimawandels und bieten einen anderen Lernkanal für die Lernenden. Auch die Verwendung von Icons bei der Bearbeitung von Aufgaben ist passend.

Abschließend lässt sich sagen, dass das Lernmaterial eine gute Basis für das Thema Klimawandel und Klimaschutz schafft. Die Ziele werden klar formuliert und umgesetzt. Gerade für höhere Jahrgangsstufen würde sich aber ein noch kritischerer Umgang mit der Materie eigenen. Auch beinhaltet das Material Potential für mehr Eigeninitiative. Gerade im Bereich Verbraucherbildung ist Partizipation und Handlungsorientierung ein wichtiger Punkt und sollte stärker berücksichtigt werden.

Haupt-Thema
Nachhaltigkeit
Neben-Themen
Klimawandel
Haushalt / Einkauf
Fairer Handel
Energie / Ressourcen
Herausgeber
klassewasser.de

In dem vorliegenden Lernmaterial "Der Treibhauseffekt" veröffentlicht von klassewasser.de lernen Schüler:innen in drei Unterrichtstunden den Unterschied zwischen natürlichem und anthropogenem Treibhauseffekt und deren Auswirkungen kennen. Das Material ist fächerübergreifend und projektartig einsetzbar.

Mit einer Abbildung zum Thema Treibhauseffekt leitet das Material die Thematik ein.  Anschließend werden die Terminologien zum Treibhauseffekt durch verschiedene Quellen von den Schüler:innen erarbeitet (Videomaterial, Texte, Abbildungen). Die Schüler:innen lernen die verschiedenen Gase kennen, die einen Einfluss auf das Ökosystem haben, ermitteln die größten CO2 Emittenten der Erde sowie den Co2-Ausstoß pro Kopf und beziehen das auf ihren eigenen CO2-Fußabdruck.

Das Material bedient sich verschiedener Quellen und sieht verschiedene Arbeits- und Sozialformen bei der Bearbeitung des Lerngegenstandes vor, z.B. Internetrecherche auf der Website klassewasser.de, Textanalyse und gemeinsame Gestaltung von Plakaten. 

Materialformat
PDF Datei(en)
Multimedialer Onlinekurs
Buch / Broschüre
Zielgruppe
Mittelstufe
Fachbezug
Fächerübergreifend
Gesellschaftswissenschaften
Naturwissenschaften
Sachunterricht
Verbraucherbildung