Datum: 30.09.2016

Always on: Dauernde Smartphone-Nutzung im Unterricht reflektieren

Neu aufgenommen im Materialkompass

(c) pexels.com - CC0

Stressfaktor Smartphone? Was es bedeutet, mit dem Handy ständig online sein zu können und welche Folgen das haben kann, zeigt das Unterrichtsmaterial „Always on“. Es wurde für Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse konzipiert und jetzt in den Materialkompass aufgenommen.

Gutachter haben es zuvor für den Verbraucherzentrale Bundesverband auf den inhaltlichen-didaktischen Prüfstand gestellt und im Gesamturteil für „sehr gut“ befunden. Das von klicksafe.de, dem deutschen Ableger der Europäischen Initiative für mehr Sicherheit im Internet, herausgegebene Material baue „auf den Erfahrungen von Jugendlichen auf, so dass sie ihr eigenes Verhalten reflektieren“ können, heißt es in der Begründung.

Über den Materialkompass

Der Verbraucherzentrale Bundesverband beauftragt für seinen Materialkompass unabhängige Bildungsexperten mit der Bewertung von Unterrichtsmaterialien zur Verbraucherbildung. Ergänzt werden diese seit Sommer 2016 durch Materialien mit dem Schwerpunkt „Digitale Medien“.

Materialien zum Artikel

always_on_klicksafe.png
Medien Icon

Medien

“Always on”

Durch den Smartphonebesitz verfügen Kinder und Jugendliche über einen ständigen Zugang zum Internet. In dieser Handreichung werden die (negativen) Folgen des 'AlwaysOn' aufgeführt und thematisiert.
Mehr sehen