Datum: 19.08.2016

Die Welt im Handy: Unterrichtsübungen zum Globalen Lernen im Alltag

Neu aufgenommen im Materialkompass

Jede Sekunde werden weltweit Dutzende Handy hergestellt. Unter welchen Arbeitsbedingungen das geschieht, was das für die Umwelt bedeutet und welche Mitverantwortung die Käufer der Geräte dabei tragen, erklärt ein Unterrichtsmaterial der österreichischen Südwind-Agentur. 

Unabhängige Bildungsexperten haben es für den Verbraucherzentrale Bundesverband auf den inhaltlichen-didaktischen Prüfstand gestellt und im Gesamturteil für „gut“ befunden. Das Material rege zur kritischen Auseinandersetzung mit der globalisierten Welt an und „rückt den Alltagsgegenstand Mobiltelefon in einen neuen Kontext“, heißt es in ihrer Begründung. Geeignet ist das Material für den Unterricht in den Klassen 5 bis 9. 

Über den Materialkompass

Der Verbraucherzentrale Bundesverband beauftragt für seinen Materialkompass unabhängige Bildungsexperten mit der Bewertung von Unterrichtsmaterialien zur Verbraucherbildung. Ergänzt werden diese seit Sommer 2016 durch Materialien mit dem Schwerpunkt „Digitale Medien".

Materialien zum Artikel

die_welt_im_handy_suedwind.png
Medien Icon

Medien

Die Welt im Handy

Das Handbuch „Die Welt im Handy“ rückt den Alltagsgegenstand Mobiltelefon in einen neuen Kontext. Probleme und Herausforderungen einer globalisierten Welt werden am Beispiel des konkreten Produkts thematisiert.
Mehr sehen