Datum: 18.03.2022

Material der Woche: Aufschrauben statt wegwerfen

Kinder und Jugendliche wachsen in einer digitalen Gesellschaft auf. Viele besitzen zahlreiche elektronische Geräte (Spielkonsolen, Handys, Tablets...) und einige haben sicherlich schon die Erfahrung gemacht, dass Geräte kaputtgehen oder aufgrund von nicht mehr verfügbaren Updates nicht mehr nutzbar sind. Das Logbuch der DIGITALWERKSTATT Karlsruhe enthält Ideen für ein Unterrichtsprojekt zum nachhaltigen Umgang mit Elektroaltgeräten.

adobe stock

Seit 2014 beschäftigt sich die DIGITALWERKSTATT mit Upcycling als pädagogischer Praxis. Im Raum Karlsruhe sind die Mitarbeitenden normalerweise mit Fahrrad und Anhänger unterwegs und haben für Schulklassen und Jugendhäuser spannende Missionen im Gepäck. Während der Coronazeit war dies nicht möglich, daher hat die DIGITALWERKSTATT ihr Workshop-Angebot mit dem vorliegenden Logbuch digitalisiert.

In fünf Missionen erarbeiten Schüler:innen der Jahrgangsstufe 3 bis 7 mithilfe des Logbuchs Möglichkeiten der nachhaltigen Gerätenutzung und setzen sich dabei mit dem Thema Recycling und Upcycling auseinander. Dabei durchlaufen die Lernenden mithilfe des interaktiven Materials unterschiedliche Phasen: Sammeln - Sortieren - Aufschrauben und Forschen - Upcycling - Werde ein Pro. Die sechste Mission lädt die Lernenden ein, eigene Missionen zu erfinden. 

Die vorhandenen Printmedien werden durch Augmented Reality ergänzt - dieser Zugang ist sehr motivierend für Schüler:innen und fördert gleichzeitig die Methoden- und Medienkompetenz. 

Darüber hinaus kann das Material von Schüler:innen auch als Selbstlernangebot genutzt werden. Die Arbeitsaufträge werden in kurzen Erklärvideos, die über die Scanner App abrufbar sind, nochmals erläutert. Sie haben einen hohen Aufforderungscharakter mit einem starken Lebensweltbezug und ermöglichen eine handlungsorientierte Auseinandersetzung mit dem Thema, wodurch Wissen und aktives Handeln verknüpft werden.

Das Logbuch kann als PDF-Dokument heruntergeladen oder als kostenlose Printversion erworben werden. Für die Bearbeitung erforderlich sind ein Smartphone oder Tablet, ein Internetzugang und der Digitalwerkstatt Scanner (als App kostenlos erhältlich).

Die Gutachter:innen des Materialkompasses haben das Material geprüft und mit „gut“ bewertet. Allerdings sind mit der Verlagerung des Ansatzes der Digitalwerkstatt ins Internet Risiken verbunden. Dies betrifft vor allem die Aufforderung, die gefundenen Geräte aufzuschrauben und auseinanderzunehmen. Hier werden zwar einzelne Sicherheitshinweise gegeben, deren Einhaltung kann aber nicht überprüft werden, da alle Aktivitäten ohne fachliche Begleitung stattfinden. 

Materialien zum Artikel

Grafik des Unterrichtsmaterials Digitalwerkstatt

Verbraucherbildung (allgemein)

Missionen für die Nachhaltigkeit – Das Logbuch der DIGITALWERKSTATT Karlsruhe

Das Unterrichtsmaterial bietet mithilfe des Logbuchs der "Digitalwerkstatt" Möglichkeiten der nachhaltigen Gerätenutzung. Schüler:innen setzen sich dabei mit dem Thema Recycling und Upcycling auseinander. Dabei durchlaufen die Lernenden mithilfe des interaktiven Materials unterschiedliche Phasen Sammeln - Sortieren - Aufschrauben und Forschen - Upcycling - Werde ein Pro.
Mehr sehen