Datum: 27.07.2022

Material der Woche: Reif für Regional

Immer mehr Menschen entscheiden sich beim Einkaufen bewusst für nachhaltige Ware. Dabei sind sie bereit, für regionale und saisonale Produkte angemessene Preise zu zahlen. Doch nicht überall, wo regional draufsteht, ist auch regional drin. Lebensmittelkonzerne und Supermarktketten machen sich die vage Gesetzeslage zur Lebensmittelkennzeichnung in Deutschland zunutze, um die tatsächliche Herkunft regionaler Produkte zu verschleiern. Um dem entgegenzuwirken und Verbraucher:innen schon früh für die Thematik eines nachhaltigen Lebensmittelkonsums zu sensibilisieren, hat die Lehreinheit Wirtschaft-Arbeit-Technik der Universität Potsdam das Unterrichtsmaterial „Reif für Regional“ entwickelt.

MNStudio - stock.adobe.com

Die Handreichung beinhaltet ausführliche Hintergrundinformationen zu den Themen Regionalität, Regionalsiegel und -kennzeichnungen sowie zu regionalem Obst und Gemüse. Darüber hinaus bietet sie Beschreibungen und Materialen für sechs Module mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten. In den Modulen setzen sich die Schüler:innen mit Produktionsbedingungen, Produktionswegen, Eigenschaften von Obst und Gemüse, deren Saisonkalender und den Vor- und Nachteilen der Aspekte global und lokal auseinander. Die Erschließung der Themen erfolgt über eine Vielzahl von Methoden. So beinhalten die Module z.B. eine Sinnesschule, ein Expertenpuzzle, einen Verbrauchertest oder auch Rollenspiele mit Pro-Kontra-Diskussionen. Besonders hervorzuheben ist der häufige Einsatz von Experimenten und Erprobungen. Sie werden von den Schülerinnen und Schülern selbst durchgeführt und regen sie so zur Entwicklung eigener Gestaltungs- und Handlungskompetenzen an.

Vorteile des Materials:

  • Das Material bietet vielfältige Methoden, die nicht nur angemessen auf die jeweilige Altersstufe, sondern auch die entsprechenden Unterrichtsfächer abgestimmt sind.
  • Die Methodenvorschläge enthalten immer eine konkrete Formulierung der Abläufe, Ziele, Aufgabenverteilungen und Gruppendynamiken.
  • Das Material stellt den Bezug zu einer Vielzahl an Unterrichtsfächern her, kann auch fächerübergreifend eingesetzt werden und bietet Möglichkeiten für die Einbindung von Exkursionen, z.B. in landwirtschaftliche Betriebe im Umland.

Das Material eignet sich für den Unterricht von der 3. bis zur 10. Klasse. Die Module sind jeweils mit einer Altersempfehlung versehen, können aber auch durch die Lehrkraft entsprechend des Leistungsniveaus der Klasse ausgewählt oder durch die Wahl unterschiedlicher Aufgabenkarten angepasst werden.

Materialien zum Artikel

Grafik des Unterrichtsmaterials Reif für Regional
Nachhaltigkeit Icon

Nachhaltigkeit

Reif für Regional

Das Material "Reif für Regional" bietet Lehrkräften im ersten Teil eine gelungene Handreichung mit ausführlichen Hintergrundinformationen zu den Themen Regionalität, Regionalsiegeln und -kennzeichnungen sowie zu regionalen Obst- und Gemüsesorten. Anschließend werden sechs Module ausführlich beschrieben, die zur Umsetzung im Unterricht mit Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 3-10 geeignet sind. Differenzierte und durchdachte Hinweise und Anmerkungen zur Durchführung geben einen fachlichen Bezug und enthalten fertige Arbeitsblätter.
Mehr sehen