Datum: 02.11.2016

Grundschulzentrum Robert Reiss (Brandenburg)

Das Grundschulzentrum Robert Reiss wird als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet

© vzbv – Thomas Ecke

15 Euro für Lebensmittel sollen ausreichen um Essen und Trinken für ein ganzes Wochenende zu kaufen? Da muss man schon mit spitzem Bleistift rechnen. Genau das haben die Schülerinnen und Schüler am Grundschulzentrum Robert Reiss im brandenburgischen Bad Liebenwerda getan. Getreu dem Schulmotto „Lernen, Gesundheit und Fleiß – mit Spaß in der Grundschule Reiss“ haben sie sich bei der Organisation eines Zeltwochenendes mit Preisen, Soll und Haben auseinandergesetzt. Schnell stellten die zukünftigen Verbraucher fest: Wer selbst Brötchen backt, kann ordentlich sparen.

Im Rahmen der Verbraucherbildung lernten die Schüler außerdem, wie man mit Cybermobbing umgeht, und was es mit Datenschutz im Internet auf sich hat. Dazu richteten sie unter anderem einen geschützten Mailverkehr zu ihrem Klassenlehrer ein. Am Grundschulzentrum Robert Reiss spielt außerdem Gesundheit eine wichtige Rolle. Zum Beispiel in Arbeitsgemeinschaften wie „Gesund Kochen“, „Gesund durch Bewegung“ oder „Lauf dich fit“ sowie an Projekttagen wird das notwendige Wissen für ein gesundes Leben vermittelt. 

16-11 plakat14 verbraucherschule bad liebenwerda.pdf

16-11 plakat14 verbraucherschule bad liebenwerda.pdf

Vorgestellt im Plakat: Grundschulzentrum Robert Reiss

Ansehen
PDF | 8.53 MB

Weitere Informationen