Datum: 02.11.2016

IBiS Grundschule „Maria Montessori“ (Brandenburg)

Die IBiS Grundschule „Maria Montessori“ in Wittenberge wird als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet

Die IBiS Grundschule „Maria Montessori“ wird als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet© vzbv – Thomas Ecke

Ganz schön mutig, die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an der IBiS Grundschule Maria Montessori in Wittenberge. Was schon für viele Erwachsene eine Herausforderung ist, haben die Grundschüler als Schuljahresprojekt umgesetzt: Den Umbau der Schulfarm in Klein Lüben und die Eröffnung des Begegnungsgartens. Sie planten die Umbaumaßnahmen, organisierten die Finanzierung und kümmern sich jetzt um die Vermietung an Schülerinnen und Schüler anderer Schulen. Da ist es doch klar, dass sie natürlich auch die eigene Schulfahrt nach Lüben selbst organisieren – inklusive Einkauf und kochen. Außerdem haben Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis 6 einen Film zum Thema Datenschutz und Privatsphäre gedreht und damit beim YouTube-Kinderrechtefilmfestival eine Auszeichnung bekommen.

Verbraucherbildung wird an der IBiS Grundschule Maria Montessori nicht nur in Projekten und im Unterricht gelehrt, sondern täglich gelebt – beispielsweise durch die Planung des Schulfrühstücks für etwa 60 Personen, das wöchentlich wechselnd von den Schülerinnen und Schülern übernommen wird. Gesunde Ernährung, Finanzplanung, Nachhaltigkeit – die Kinder in Wittenberge erwerben viele Konsum- und Alltagskompetenzen durch selbstständige Gestaltung. 

16-11 plakat13 verbraucherschule wittenberge.pdf

16-11 plakat13 verbraucherschule wittenberge.pdf

Verbraucherschule im Plakat: IBiS Grundschule „Maria Montessori“

Ansehen
PDF | 9.16 MB

Weitere Informationen