Title

Best Practice-Beispiele: ausgezeichnete Schulen machen es vor

Die von einer Expertenjury ausgewählten Schulen vermitteln Verbraucherbildung praxisnah und individuell und fördern damit die kritische Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler mit verbraucherrelevanten Themen.
In der Runde 2016 wurden bundesweit die ersten 14 Schulen als Verbraucherschulen ausgezeichnet: davon sieben als Verbraucherschule Silber und sieben als Verbraucherschule Gold.
Ihre Auszeichnung und ihr Engagement zeigt anschaulich, wie Verbraucherbildung an Schulen erfolgreich umgesetzt und etabliert werden kann. Sie können als Vorbild und Inspirationsquelle für alle anderen Schulen dienen.

Nicole Tuletz

Sie haben Fragen?

Nicole
Tuletz
Projektkoordinatorin „Auszeichnung Verbraucherschule“

Jetzt mitmachen:

Gefördert durch