Title

Nachhaltigkeit auf YouTube

Ein Ausschnitt eines Smartphonebildschirms zeigt die YouTube-App.

© irfanahmad - pixabay - CC0 Public Domain

16.12.2019

Schüler erklären Umweltthemen in selbst produzierten Videos

Die Videoplattform YouTube ermöglicht es, mit selbst erstellten Inhalten viele Menschen zu erreichen. Das nutzen einige Schüler des Humboldt-Gymnasiums Karlsruhe, um als „Team Lordonia“ ihr Wissen rund um das Thema Nachhaltigkeit unterhaltsam weiterzugeben. 

Entstanden ist der Kanal 2018 im Zuge der Ausbildung der damals 13-Jährigen zu Umweltmentoren. Dies ist ein Angebot des baden-württembergischen Umweltministeriums in Kooperation mit dem Kultusministerium, um aus Schülerinnen und Schülern der achten Jahrgangsstufe Klimaschutz-Botschafter zu machen. Diese sollen ihr in der Ausbildung erworbenes Wissen anschließend an ihren Schulen über Umwelt-Projekte und -Aktionen an die Schulgemeinschaft weitergeben. Ein solches Projekt selbst zu entwickeln, ist Teil eben dieser Ausbildung. Das Ergebnis beim Team Lordonia: ihr YouTube-Auftritt. „Wir wollten möglichst viele Menschen erreichen“, erklärt der stellvertretende Teamleiter Cedric Heinrich die Entscheidung. 

Tipps für den Alltag

Cedric und seinen Freunden war das Thema so wichtig, dass sie den YouTube-Kanal auch nach der Ausbildung weiterführten. Mittlerweile finden sich dort sechs Playlists mit jeweils mehreren meist kurzen Videos. In diesen erklären sie nicht nur verständlich wichtige Umweltthemen wie den Treibhauseffekt und die Folgen des Klimawandels, sondern präsentieren auch praktische Umwelt-Apps und geben Tipps für den Alltag, wie jede Person schon mit wenig Aufwand nachhaltig handeln kann. 

„Mir persönlich ist das Thema wichtig, weil es ja meine Zukunft betrifft“, erklärt Cedric sein Engagement. Wie viele Jugendliche, die sich an den „Fridays for Future“-Demonstrationen beteiligen, will auch er die Gesellschaft sensibilisieren, verantwortungsvoll mit den begrenzten Ressourcen umzugehen. Frei nach dem Motto: „Wenn die Erwachsenen sich nicht darum kümmern, müssen wir eben die Lehrer für die Lehrer sein.“

Material zum Artikel

Titel
Herausgeber
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Klasse
  • 3. Klasse
  • 4. Klasse
  • 5. Klasse
  • 6. Klasse
Fächer
  • fächerübergreifend
  • Sachkunde
  • Vertretungsunterricht
  • Verbraucherbildung
Materialthemen
  • Ernährung
  • Ethik und Nachhaltigkeit
  • Agrar- und Ernährungswirtschaft
  • Nachhaltiger Konsum
  • Klima&Energie
  • Privater Haushalt
  • Ethischer Konsum
  • Ressourcenverbrauch
  • Gesellschaftliche Verantwortung

Geprüfte Unterrichtsmaterialien

VERBRAUCHERBILDUNG 
Unser Expertenteam bewertet Bildungsmaterialien - finden Sie heraus, welches Material zu Ihrem Unterricht passt!