Title

Schule Schulkamp (Hamburg)

Die Schule Schulkamp in Hamburg-Nienstedten wird als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet

© vzbv - Gert Baumbach

18.02.2020

Die Schule Schulkamp in Hamburg-Nienstedten wird als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet

Die Schule Schulkamp hat beschlossen, Verbraucherbildung als wesentlichen Bestandteil des Unterrichts und des Schullebens zu integrieren. So schreiben die Schülerinnen und Schüler in der Schülerzeitung „Spinne“ regelmäßig unter anderem über die Themen Gesundheit und nachhaltigen Konsum, sorgen als „Pausenengel“ für einen friedlichen Umgang mit Mensch und Umwelt und üben im Kursunterricht, gesund zu kochen. In der letzten Projektwoche zum Thema Verbraucherschule haben die Kinder unter anderem gelernt, was sie für die Bienen tun können, wie man aus alten T-Shirts neue Taschen macht und woran man fair gehandelte Schokolade erkennt.

 

Stimmen zur Auszeichnung

"Die Bewerbung als Verbraucherschule hat uns Kolleginnen und Kollegen bewusst gemacht, dass viele unserer Unterrichtsprojekte bereits die Entwicklung von Alltagskompetenzen bei den Kindern anstreben und unterstützen. Das ist ein gutes Gefühl, denn ein kritisches Konsumverhalten wird immer wichtiger für den Erhalt unserer Umwelt und somit für die Zukunft unserer Schülerinnen und Schüler werden. Daran möchten wir weiterarbeiten!“

Heidrun Marin, Lehrerin, Team Verbraucherschule

 

"Als Pausenengel finde ich es toll, den Kindern zu helfen. Jetzt wird kaum noch Müll liegen gelassen, weil die meisten Kinder Plastik vermeiden. Ich beobachte, dass die Kinder achtsam mit den Pflanzen im Grünen Klassenzimmer und im Schulgarten umgehen. Ich kümmere mich außerdem darum, dass die Spielgeräte heil bleiben und lange halten. Die Pausenengel an unserer Schule sind etwas ganz Besonderes.“

Nils, Klasse 4a, 9 Jahre

Nicole Tuletz

Sie haben Fragen?

Anne
de Vries
Projektkoordinatorin

Jetzt mitmachen:

Gefördert durch