Unterrichtsmaterial: Kleine Zahl – Große Wirkung?

Warum die Inflationsrate so wichtig ist

abgebildet ist die erste Seite des Materials mit Titel, Einleitungstext und Übersichtstabelle

Quelle: teacheconomy.de

Unterrichtsmaterial: Kleine Zahl – Große Wirkung?

Warum die Inflationsrate so wichtig ist

Herausgeber
Joachim Herz Stiftung
Materialformat
PDF Datei(en)
Zielgruppe
Mittelstufe
Oberstufe
Preis
kostenlos
Fachlicher Inhalt
Sehr gut
Methodik-Didaktik
Sehr gut
Formale Gestaltung
Sehr gut
Gesamtbewertung
Sehr gut

Der allgemeinen Frage "Warum die Inflationsrate so wichtig ist?" gibt das Unterrichtsmaterial ausreichend Antworten. Eingebettet in eine lebensweltorientierte Rahmengeschichte zum Thema Taschengelderhöhung können die Schüler:innen gut nachvollziehen, welche Bedeutung sich hinter der Inflationsrate verbirgt. Wie die Inflationsrate bzw. der Verbraucherpreisindex ermittelt wird, dazu verweist das Material auf einen Videofilm aus dem Internet. Jugendgerecht aufbereitet führt er die Schüler:innen in die Welt der Datenermittlung vor Ort ein. Mit insgesamt fünf Materialien zur Vertiefung und entsprechenden Aufgabenstellungen bzw. Fragen können die Schüler:innen gut nachvollziehen, was es mit der Inflationsrate so auf sich hat.

Insgesamt ein sehr gelungenes Unterrichtsmaterial rund um die Frage zur Inflationsrate und wie diese entwickelt wird. Dazu wird ein Beispiel aus dem Alltag der Schülerinnen und Schüler gewählt, wenn es um die Erhöhung des Taschengeldes geht. So wird gut nachvollziehbar, warum es hier durchaus eine Anpassung / eine Erhöhung im Laufe der Jahre geben sollte. Mithilfe des Arbeitsblattes "Wirkungskette" wird die Problematik anschaulich. Im nächsten Schritt folgen die SuS einer Preisermittlerin bei der Erhebung von Daten in Supermärkten und Elektrofachgeschäften. Auch der Blick in die Geschichte hilft, das Phänomen der Inflation besser zu begreifen. Ein Journalist berichtet über die (Inflations)Lage in Deutschland im Jahre 1923. Weiterhin werden die SuS angehalten, einen eigenen Warenkorb zusammenzustellen und selbständig zu entscheiden, welche Güter und Dienstleistungen dieser enthalten könnte.
Für die Lehrkräfte gibt es am Anfang eine gut übersichtliche Zusammenstellung in tabellarischer Form zu den unterschiedlichen Unterrichtsphasen, jeweils gut ergänzt durch Inhalt, Materialien und Tipps/Hinweisen.

Haupt-Thema
Finanzen
Neben-Themen
Finanzen
Herausgeber
Joachim Herz Stiftung

"Am Ende des Geldes ist noch so viel Monat übrig". Mit diesem Einstieg startet das Unterrichtsmaterial und geht dann der Frage nach, was das für unseren Alltag zu bedeuten hat, wenn alles teuer wird. Das "Phänomen" Inflation wird durchleuchtet. Eingebettet in eine lebensweltorientierte Rahmengeschichte erfahren Schüler:innen, welche Bedeutung sich hinter der Inflationsrate verbirgt, was den Verbraucherpreisindex von der Inflationsrate unterscheidet und wie beide Werte rechnerisch ermittelt werden. Ein zielgruppengerechtes Video aus dem Internet zeigt, wie eine Preisermittlerin dazu beiträgt, den Verbraucherpreisindex festzulegen. Abschließend beurteilen die Schüler:innen die Bedeutung der Preisniveaustabilität multiperspektivisch und finden so heraus, wie wichtig stabile Preise für das wirtschaftliche Leben sind.

Erscheinungsjahr
2020
Autor:in
Dr. Sabrina Berg
Materialformat
PDF Datei(en)
Zielgruppe
Mittelstufe
Oberstufe
Fachbezug
Fächerübergreifend
Wirtschaft / Arbeitslehre
Verbraucherbildung