Unterrichtsmaterial: Reclaiming at the Mall

Reklamation und Verbraucherrecht im Unterricht thematisieren

Cover des Materials, über dem Titel sind Sneaker auf einem Regal abgebildet

Quelle: Verbraucherzentrale Baden-Württemberg

Unterrichtsmaterial: Reclaiming at the Mall

Reklamation und Verbraucherrecht im Unterricht thematisieren

Herausgeber
Verbraucherzentrale Baden-Württemberg
Materialformat
Kleine Arbeitseinheit
Zielgruppe
Mittelstufe
Preis
kostenlos
Fachlicher Inhalt
Sehr gut
Methodik-Didaktik
Gut
Formale Gestaltung
Gut
Gesamtbewertung
Gut

Diese Übungseinheit fördert zum einen die Sprachlernkompetenz und die Sprachbewussheit der Schülerinnen und Schüler im Englischunterricht. In einem zweiten Schritt wird durch die Auseinandersetzung mit einem schülernahen Verbraucherproblem, der Reklamation nach dem Kauf eines Paar Sneakers, die Konsumkompetenz der SuS gefördert.  Durch das Schreiben eines Beschwerdebriefes lernen sie die Durchsetzung ihrer Verbraucherinteressen. Gleichzeitig wird auch das soziokulturelle Wissen am Beispiel des US-amerikanischer Verbraucherrechts angeregt. Die Übungseinheit ist auf eine Unterrichtsstunde ausgelegt, verweist aber auf weiterführende Verknüpfungen in anderen Fächern.

Die Übungseinheit ist im Rahmen der Baden-Württembergischen Leitperspektive Verbraucherbildung entwickelt worden, im Bereich WBS (Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung), und ist aber in allen Bundesländern sehr gut einsatzbar, sowohl im Englischunterricht als auch in der Verbraucherbildung.

 

Diese Übungseinheit fördert zum einen die Sprachlernkompetenz und die Sprachbewussheit der Schülerinnen und Schüler im Englischunterricht. In einem zweiten Schritt wird durch die Auseinandersetzung mit einem schülernahen Verbraucherproblem, der Reklamation nach dem Kauf eines Paar Sneakers, die Konsumkompetenz der SuS gefördert. Weil nach nur wenigen Tagen die Schuhe gebrochen sind und eine Rücksprache mit dem Verkaufspersonal nicht dazu führte, Ersatz zu bekommen. Versuchen die beiden Protagonisten ihr Recht zu bekommen und so eine Rückerstattung des Kaufpreises. 

Durch das Schreiben eines Beschwerdebriefes lernen sie dann die Durchsetzung ihrer Verbraucherinteressen. Gleichzeitig wird auch das soziokulturelle Wissen am Beispiel des US-amerikanischer Verbraucherrechts angeregt. Die Übungseinheit ist auf eine Unterrichtsstunde ausgelegt, verweist aber auf weiterführende Verknüpfungen in anderen Fächern.

Die Übungseinheit ist Im Rahmen der Baden-Württembergischen Leitperspektive Verbraucherbildung entwickelt worden, im Bereich WBS (Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung), und ist aber in allen Bundesländern sehr gut einsatzbar. Sowohl im Englischunterricht als auch in der Verbraucherbildung.

Haupt-Thema
Finanzen
Neben-Themen
Umgang mit Geld / Zahlungsverkehr
Verbraucherschutz
Verträge
Herausgeber
Verbraucherzentrale Baden-Württemberg

Diese Übungseinheit beschäftigt sich im weitesten Sinne mit der Qualität von Konsumgütern und dem Recht des Verbrauchers bei Mängeln auf Reklamation. Und weil es sich hier um einen Kauf von Sneakers von Jugendlichen in den USA handelt, wird auch der Blick auf das US-amerikanische Verbraucherrecht geworfen. Das fördert das soziokulturelle Wissen der Schüler:innen. Des Weiteren üben die Schüler:innen durch das Schreiben eines Beschwerdebriefes ihre Sprachkompetenzen in Englisch und gleichzeitig die Durchsetzung ihrer (Verbraucher)Interessen.

Erscheinungsjahr
2020
Materialformat
Kleine Arbeitseinheit
PDF Datei(en)
Zielgruppe
Mittelstufe
Fachbezug
Deutsch / Sprachen
Wirtschaft / Arbeitslehre
Verbraucherbildung