Datum: 01.03.2021

Ellen-Key-Schule

Die Ellen-Key-Schule aus Berlin wird als Verbraucherschule Bronze ausgezeichnet

Die umfassende und frühzeitige Vorbereitung auf den Beruf beziehungsweise das Studium ist das wesentliche Ziel der pädagogischen Arbeit der Ellen-Key-Schule, die als integrative Schule auch Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf unterrichtet. Verbraucherbildung spielt eine wichtige Rolle, um die Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Einige Schülerinnen und Schüler des Werkbereichs Garten-Landschaftsbau haben in Kooperation mit dem Naturschutzamt eigene Pläne zur insektenfreundlichen Gestaltung des Schulgeländes entworfen sowie sich theoretisch und praktisch mit ökologischem Anbau im schuleigenen Garten sowie mit Pflege, Ernte und Verarbeitung der Pflanzen beschäftigt. Die Kooperationen mit Wirtschaft und Hochschule sind entscheidende Voraussetzungen für die Berufs- und Studienvorbereitung.

Maßnahmen zur Verbraucherbildung (Auswahl)

  • Kochen und gesunde Ernährung (Projekt mit Vorträgen, gemeinsamem Kochen und Thematisierung von Nachhaltigkeit)
  • Garten-Landschaftsbau (ökologisches und insektenfreundliches Gestalten von Schulhofflächen, Anbau, Pflege und Ernte im eigenen Garten, Verarbeitung und Verkauf selbstproduzierter Produkte wie Kräutersalz)
  • Holz und Tischlerei (Bau von Nist- und Futterhäuschen für Vögel)

Weitere Informationen