Datum: 01.03.2022

Erich-Kästner-Gesamtschule

Ort: Bünde, Nordrhein-Westfalen

Schulart: Gesamtschule

Aktuelle Auszeichnung: Gold 2021-23

Historie der Auszeichnungen: Silber 2016/2017, Gold 2019-2021

Maßnahmen zur Verbraucherbildung (Auswahl)

  • Fremdgesteuert oder Selbstbestimmt - steuert der Wirtschaftsbürger seine Bedürfnisse autonom? (Unterrichtreihe zum Konsumverhalten)
  • "Plastik Piraten" Citzien-Science-Action (Müllsammelaktion)
  • Wohin mit dem Einkauf? (Unterrichtsreihe zur Lagerung von Lebensmitteln)

In der heutigen Zeit sind digitale Medien omnipräsent, insbesondere soziale Netzwerke und Streamingdienste als Apps sind auf fast jedem Smartphone von Kindern und Jugendlichen zu finden. Der reflexive Umgang mit diesen, die Aufklärung über den digitalen Fußabdruck, Geschäftsbedingungen, Kostenfallen, Suchtgefahren bei der Mediennutzung und im Gaming gehören in das Aufgabenfeld der Medienberater. Der offene Umgang von intern ausgebildeten Medienberatern aus der gymnasialen Oberstufe mit Schülerinnen und Schülern aus der Sekundarstufe 1 ist ein großer Gewinn für unseren schulischen Alltag.

L. FischerLehrkraft/Medienscout-Ausbilder

Zu unserem Unterrichtsthema "Verschwörungstheorien, FakeNews und Menschenfeindlichkeit im Internet" haben wir eine App geprüft. Das hat mir und ich glaube auch den anderen sehr geholfen, in schwierigen Alltagssituationen besser handeln zu können. Außerdem finde ich, dass man auch aufmerksamer geworden ist, beispielsweise für Aussagen und Informationen von anderen Menschen. Das, was man da im Netz so liest, da guckt man anders hin. Man denkt anders darüber nach. Ich habe zum Beispiel gelernt, dass ein Gespräch und der Austausch von Argumenten helfen kann, realistische Sichtweisen zu entwickeln. Ich denke, dass die Verbraucherbildung uns da ganz konkret Hilfestellungen für das "richtige Leben" bietet.

JennaSchülerin der Oberstufe
Plakat zur Auszeichnung Gold 2019-2021

Plakat zur Auszeichnung Gold 2019-2021

Erich-Kästner-Gesamtschule Bünde

Ansehen
PDF | 319.61 KB