Datum: 18.02.2020

Heinrich-Mann-Schule (Berlin)

Die Heinrich-Mann-Schule in Berlin wird als Verbraucherschule Bronze ausgezeichnet

© vzbv

Die Heinrich-Mann-Schule in Berlin animiert Schülerinnen und Schüler zum Selbermachen. Ob beim Bau eines Schmetterlingshauses auf dem Schulgelände oder der Teilnahme an einem anspruchsvollen Wasserschutzprojekt – die Schüler packen selbst mit an. Eine Projektwoche zum Thema Nachhaltigkeit bietet der Schülerschaft zudem einen Überblick darüber, wie umweltbewusstes Leben im Alltag umgesetzt werden kann. Dafür erhält die Integrierte Sekundarschule die Auszeichnung Verbraucherschule Bronze.

 

Stimmen zur Auszeichnung

"Verbraucherbildung braucht Zeit. Seit über zehn Jahren ist die Heinrich-Mann-Schule in den Bereichen Nachhaltigkeit und Klimaschutz aktiv.“

Rudolf Kemmer, Schulleiter

 

"Die Planung und Umsetzung des Abfallprojekts ‚Sonnensegel aus Alugetränkeverpackungen zur Stromerzeugung für die Tauchpumpe im Schulgarten‘ ist ein Impuls bei der Getränkeauswahl für unsere Kinder.“

Andrea Mucks, Vorsitzende der Gesamtelternvertretung

heinrich-mann-schule berlin.pdf

heinrich-mann-schule berlin.pdf

Verbraucherschule im Plakat: Heinrich-Mann-Schule Berlin

Ansehen
PDF | 565.99 KB