Title

Dannewerkschule (Schleswig-Holstein)

Die Dannewerkschule wird als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet. © Dannewerkschule

© Dannewerkschule

21.02.2018

Die Dannewerkschule der Stadt Schleswig wird als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet

„Ich bin der Konsument, ich entscheide!“ Dieses Zitat ist auf der Homepage der Dannewerkschule zu lesen. Verbraucherbildung wird an der Gemeinschaftsschule in Klasse 5 verpflichtend unterrichtet, von Klasse 7 bis 10 als Wahlpflichtkurs. Verantwortlicher Konsum, Finanzplanung, Vorsorge, gesunde Ernährung sowie ein kritischer Umgang mit Medien und Werbung – all das sind Themen die in diesem Fach behandelt werden.

Das Thema Medienkompetenz hat außerdem einen besonderen Stellenwert an der Dannerwerkschule: Anfang 2017 wurde die Gemeinschaftsschule zusammen mit 26 anderen Schulen aus Schleswig-Holstein von einer Jury als „Digital Modellschule“ ausgezeichnet und erhält nun finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung des eingereichten Konzepts. Das Konzept sieht unter anderem vor, dass ein eigener Medienpass in Anlehnung an den Medienpass NRW entwickelt wird, den jede Schülerin und jeder Schüler mit sich führt. Dadurch wird die Medienkompetenzentwicklung der Schüler ab der fünften Klasse dokumentiert und die Fortschritte für Eltern und Lehrkräfte sichtbar gemacht.

Zu den Themen Ernährung, Nachhaltigkeit und Finanzen wurden an der Dannewerkschule einige praxisorientierte Unterrichtseinheiten und Vorhabenwochen umgesetzt. Einmal im Jahr sind beispielsweise die „SchmExperten“ in den fünften Klassen zu Besuch. Nach einer kurzen theoretischen Einführung in die Ernährungspyramide durften die Fünftklässler unter Anleitung verschiedene gesunde Gerichte zubereiten. In einer anderen Vorhabenwoche hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eine gemeinsame Koch-Aktion mit ihren Lieblingsrezepten zu planen.

Für die älteren Schüler der Klasse 8 organisierte die Dannewerkschule eine Unterrichtseinheit zum Thema Selbstmanagement mit dem Titel „Tschüss Hotel Mama“. Die Jugendlichen haben Wohnungsanzeigen verglichen, sich exemplarische Mietverträge angeschaut und sich über nötige Versicherungen und verantwortliche Budgetplanung schlau gemacht.

Nicole Tuletz

Sie haben Fragen?

Nicole
Tuletz
Projektkoordinatorin „Auszeichnung Verbraucherschule“

Jetzt mitmachen:

Gefördert durch