Unterrichtsmaterial: Bewusst einkaufen

Zutatenlisten, Kennzeichnungen, Gütesiegel u.v.m. verstehen

Cover des Materials

Unterrichtsmaterial: Bewusst einkaufen

Zutatenlisten, Kennzeichnungen, Gütesiegel u.v.m. verstehen

Herausgeber
Universum Verlag GmbH / Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Materialformat
PDF Datei(en)
Zielgruppe
Mittelstufe
Oberstufe
Berufliche Bildung
Preis
kostenlos
Fachlicher Inhalt
Gut
Methodik-Didaktik
Sehr gut
Formale Gestaltung
Sehr gut
Gesamtbewertung
Sehr gut

Es liegt ein sehr sinnvoll gestaltetes Material vor, das tatsächlich helfen kann, bewusster einzukaufen. Es bietet viele Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden und das eigene Verhalten im Alltag zu reflektieren und im Nachgang auch anzuwenden. Teilweise wären kritische weiterführende Fragen im Kontext Ernährung und Industrie wünschenswert.

Der methodisch-didaktische Ansatz ist praxisorientiert: durch Hintergrundwissen und der Zubereitung einer eigenen Speise wird die Reflexion des eigenen Kaufverhaltens in Bezug auf industriell gefertigte Lebensmittel angeregt. Fachlich ist das Material positiv zu bewerten. Schön wären kontroverse Fragestellungen im Anschluss gewesen: Was gaukelt die Werbung/Verpackung vor? Welche Kennzeichnungen versuchen Unternehmen zu umgehen? Welche Alternativen gibt es zum Konsum von industriell gefertigten Speisen und wie sind diese umsetzbar/finanzierbar/in einen beschleunigten Alltag integrierbar etc.? Das Material ist sehr übersichtlich gestaltet, so dass es keine langen Vorbereitungszeiten für die Lehrkraft gibt, um sich einzuarbeiten.

Haupt-Thema
Ernährung
Neben-Themen
Bewusste Ernährung
Haushalt / Einkauf
Nahrungsmittelproduktion
Qualität / Kennzeichnungen
Herausgeber
Universum Verlag GmbH / Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

In diesem Materialpaket geht es darum, die Kennzeichnung von Lebensmitteln mit Pflichtangaben, Zutatenliste, Nährwertkennzeichnung, Haltbarkeitsdaten, Nettofüllmenge und GDA (Guideline Daily Amount) verstehen zu lernen. Außerdem wird dazu angeregt, gekaufte Produkte untereinander und mit selbstgemachten Speisen in Bezug auf Nährwert und Zutaten zu vergleichen.

Erscheinungsjahr
2015
Autor:in
Dr. Claudia Osterkamp-Baerens
Reihe
DGUV Lernen und Gesundheit
Materialformat
PDF Datei(en)
Zielgruppe
Mittelstufe
Oberstufe
Berufliche Bildung
Fachbezug
Fächerübergreifend
Gesundheit / Ernährung
Wirtschaft / Arbeitslehre
Verbraucherbildung