Unterrichtsmaterial: Die Ohren spitzen

Zuhörfähigkeit entdecken und schulen in der Grundschule

cover ohren spitzen.jpg

Unterrichtsmaterial: Die Ohren spitzen

Zuhörfähigkeit entdecken und schulen in der Grundschule

Herausgeber
Stiftung Medienpädagogik Bayern
Materialformat
PDF Datei(en)
Zielgruppe
Grundstufe
Preis
kostenlos
Fachlicher Inhalt
Gut
Methodik-Didaktik
Sehr gut
Formale Gestaltung
Sehr gut
Gesamtbewertung
Sehr gut
Das Material "Ohren spitzen. Zuhörfähigkeit entdecken und schulen" ist didaktisch sehr gut konzipiert. Es sensibilisiert mit den Hintergrundinformationen zunächst die Lehrkräfte für die unterschiedlichen Facetten des Themas (z.B. Zuhören - Überhören, Wahrnehmen, Wohlbefinden, Reizüberflutung). Darauf aufbauend wird mit sehr einfachen Methoden das Interesse der Schülerinnen und Schüler für das Thema geweckt. Die Aufgaben sind dabei so konzipiert, dass sie an die Alltagswelt der Schülerinnen und Schüler anknüpfen und ihre Kreativität fordern. Die Arbeitsblätter sind sehr ansprechend gestaltet. Das Konzept ist nur auf zwei Unterrichtseinheiten ausgerichtet. Zahlreiche Anregungen über die Unterrichtseinheiten hinaus deuten jedoch an, dass eine vertiefende Auseinandersetzung empfehlenswert ist. Das Material bietet demnach einen didaktisch und inhaltlich sehr gut ausgearbeiteten Einstieg in das Thema.
Das Unterrichtsmaterial „Ohren spitzen. Zuhörfähigkeit entdecken und schulen“ ist Teil des Medienführerscheins in Bayern. Es sensibilisiert die Schülerinnen und Schüler für eine Schlüsselkompetenz, das Zuhören. Durch die sehr gute methodische und didaktische Aufbereitung trainieren die Schülerinnen und Schüler anhand von verschiedenen Methoden ihre Hörfähigkeit und ihre Aufmerksamkeit (für das Rascheln des Papiers, für wohltuende Klänge u.a.). Die Schülerinnen und Schüler setzen sich darüber hinaus mit Alltagsgeräuschen auseinander, schulen so ihre Wahrnehmung und bringen diese mit ihrem Wohlbefinden in Zusammenhang. Sie untermalen Geschichten mit Geräuschen und werden auf diesem Weg selbst kreativ. Die Unterrichtseinheit ist nicht nur didaktisch gut aufgebaut, sondern auch ansprechend gestaltet und leicht umzusetzen. Die Aufgaben sind nicht starr vorgegeben, sondern beinhalten immer verschiedene Variationsmöglichkeiten. Die Lehrkräfte erhalten zum Thema Hintergrundinformationen und werden auf weiterführende Informationen aufmerksam gemacht. An die Eltern richtet sich ein Elternbrief, der sie u.a. anregt, ihren Kindern zuzuhören oder diese vor lauten Geräuschen zu schützen. Anzumerken ist, dass die Anregungen im „Portfolio Merkblatt“ im Unterricht mehr Aufmerksamkeit bekommen sollte. Durch die Kürze der Unterrichtseinheit können jedoch nicht alle relevanten Aspekte des Zuhörens ausreichend behandelt werden. Das Material bietet nur einen Einstieg und sollte ggf. durch weitere Materialien ergänzt werden. Hierzu sind unterschiedliche Anregungen im Material zu finden (z.B. gedankliche Hörreisen in den Tierpark oder die Entwicklung eines eigenen Hörspiels). Das Material kann aus diesen Gründen als sehr gut bewertet werden.
Haupt-Thema
Medien
Neben-Themen
Medien
Medienkompetenz
Mediennutzung
Herausgeber
Stiftung Medienpädagogik Bayern
Das Material "Ohren spitzen. Zuhörfähigkeit entdecken und schulen" ist Teil des Medienführerscheins in Bayern, kann aber auch separat im Unterricht eingesetzt werden. Es richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse und beinhaltet ein Unterrichtskonzept mit Aufgaben, Hintergrundinformationen und Arbeitsblättern für eine Doppelstunde (Umfang 28 Seiten). Ziel ist es die Zuhörkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu schulen, sie für die Geräusche des Alltags und Orte der Stille zu sensibilisieren. Es werden zunächst verschiedene Alternativen vorgestellt, um einen Zugang zum Thema zu finden. Darauf aufbauend werden zwei Unterrichtselemente vorgestellt. Im ersten Unterrichtselement sollen die Kinder die Geräusche auf ihrem Schulweg wahrnehmen, sie aufschreiben und bewerten. Im zweiten Unterrichtselement wird den Kindern eine Hörgeschichte vorgelesen. Hierfür stehen vier Beispiele zur Auswahl. Die Geräusche zu den jeweiligen Szenen sollen die Schülerinnen und Schüler entwerfen und anschließend reflektieren. Ein Elternbrief sensibilisiert auch die Eltern für die Schlüsselkompetenz Zuhören.
Erscheinungsjahr
2010
Autor:in
Marc Doerfert, Anja Monz, Stefanie Reger
Reihe
Ein Modul aus dem Medienführerschein Bayern
Materialformat
PDF Datei(en)
Zielgruppe
Grundstufe
Fachbezug
Deutsch / Sprachen
Informatik / Medien
Sachunterricht