Unterrichtsmaterial: Karten auf den Tisch

Wie EC- und Kreditkarten funktionieren

Grafik des Unterrichtsmaterials Karten auf den Tisch

Quelle: Jugend + Bildung

Unterrichtsmaterial: Karten auf den Tisch

Wie EC- und Kreditkarten funktionieren

Herausgeber
Stiftung Jugend und Bildung
Materialformat
PDF Datei(en)
Zielgruppe
Oberstufe
Preis
kostenlos
Fachlicher Inhalt
Mangelhaft
Methodik-Didaktik
Mangelhaft
Formale Gestaltung
Ausreichend
Gesamtbewertung
Mangelhaft
  • Die Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 11 bis 13.
  • Die Inhalte werden zu knapp dargestellt. Eine inhaltliche Einbettung ist nicht zu erkennen.
  • Es fehlen klare Bezüge zu Curricula und/oder REVIS.
  • Platz für eigene Notizen, Differenzierungen und Lösungen fehlen auf bzw. zu dem Arbeitsblatt.

Das Thema „EC- und Kreditkarten“ ist kein Thema, dass in einer oder zwei Unterrichtsstunden bei Jugendlichen abgehandelt werden kann und so für einen nachhaltigen Effekt sorgt. Hier fehlt leider ein klarer Zeitumfang für den Einsatz im Unterricht.

Das hier bewertete Material bietet maximal einen kurzen Einblick in die Thematik. Es eignet sich jedoch nicht zur umfangreichen Erarbeitung des Inhalts. Es fehlt u.a. der Rahmen des Einsatzes:

  • Was kommt vorab?
  • Was kommt anschließend?
  • Wie können Lehrkräfte das Material einsetzen?
  • Welche Einsatzvariationen gibt es?
  • Was geschieht mit den Arbeitsergebnissen?

Folglich sollte das Material für einen guten und sinnstiftenden Einsatz angepasst bzw. verbessert werden. Eine Anregung, allerdings mit deutlichem Anpassungsbedarf, stellt das Arbeitsblatt dar.

Haupt-Thema
Finanzen
Neben-Themen
Finanzen
Geldanlage / Sparen
Kredite / Finanzierung / Schulden
Onlinehandel
Umgang mit Geld / Zahlungsverkehr
Herausgeber
Stiftung Jugend und Bildung

Das Material „Karten auf den Tisch – Wie EC- und Kreditkarten funktionieren“ besteht lediglich aus einem Arbeitsblatt, das in der Sekundarstufe II zum Einsatz kommen soll.

Ziel soll sein, dass die Schülerinnen und Schüler über Kennzeichen, Vor- und Nachteile des bargeldlosen Zahlungsverkehrs aufgeklärt und in diesem Zusammenhang auch über die Möglichkeiten des Schutzes vor Kartenmissbrauch informiert werden.

Erscheinungsjahr
2010
Materialformat
PDF Datei(en)
Zielgruppe
Oberstufe
Fachbezug
Fächerübergreifend
Gesellschaftswissenschaften
Wirtschaft / Arbeitslehre
Verbraucherbildung