Datum: 30.09.2021

Material der Woche: Kinder sicher online

Apps öffnen, mit Mamas Smartphone oder Papas Tablet spielen – das beherrschen schon Kindergartenkinder. Doch nur zu wissen, wie man die Geräte und Apps bedient, reicht nicht. Kinder müssen lernen, sich sicher im Netz zu bewegen. Diese Medienkompetenz im Unterricht zu vermitteln, ist kein Hexenwerk: Das Kompetenzzentrum „Jugendschutz.net“ von Bund und Ländern hat dazu das sehr gut aufgebaute und umfassende Material „kinder.sicher.online“ zusammengestellt.

(c) sharpemtbr - pixabay - CC0 Public Domain

In insgesamt fünf Lektionen geht es um folgende Punkte: Den Grundschulkindern wird vermittelt, wie das Internet funktioniert. Sie erfahren, warum und wie sie Kinder-Suchmaschinen nutzen können und sollten, was gute Kinderseiten sind, wie sie sicher im Internet surfen und was zu tun ist, wenn sie auf verwirrende oder sogar angsteinflößende Seiten stoßen. Abschließend wird ein Gesprächskreis angeregt, in dem die Kinder über ihre Medienerfahrung sprechen. Zu jeder Lektion werden die Ziele und die Zielgruppe sowie das erforderliche Material und die Vorbereitungsschritte aufgelistet. Darunter findet sich der Ablauf, in dem die Lehrkräfte alles über die Anwendung der Methoden im Unterricht und über Fragen, die man den Kindern stellen kann, erfahren. Zu jedem Modul gehören außerdem pdf-Dokumente, die heruntergeladen werden können. Bei den Lektionen zwei bis fünf werden zudem kleine Videos angeboten, die als Einstieg in das Thema genutzt werden können.

Vorteile des Materials
  • Die Lehrkräfte bekommen detaillierte Angaben, welche Unterlagen sie benötigen, wie sie die Stunde aufbauen können und welche Fragen sich für den Einstieg anbieten.
  • Checklisten für die Lehrer und Lehrerinnen, Urkunden für die Schüler und Schülerinnen, sowie alle Videos zu einzelnen Themenbereichen können einfach heruntergeladen und auch offline genutzt werden.
  • Abgerundet wird das Angebot durch ein Quiz.
  • Zusätzlich gibt es viele Tipps und Links zu weiterführenden Informationen oder anderen Videos, die sich für das Thema eignen.
Einführung, Tipps und Links für die Lehrkräfte

Um die Nutzung zu vereinfachen, bieten die Autorinnen eine Einführung für die Lehrerinnen und Lehrer an – sowohl in schriftlicher Form als auch in Form eines Videos. Unter „Das müssen Sie wissen“ findet sich weiteres Material aus dem Netz, wie beispielsweise kindgerechte Erklärungen, was ein Browser ist oder wie man eine Internetseite aufruft. Die gesamten Materialien – sowohl die pdf-Dokumente als auch die Videos -  können unter „Downloads“ heruntergeladen werden, so dass die Lehrkräfte die Stunde auch komplett offline vorbereiten können. Und nicht zuletzt gibt es unter Links noch zahlreiche weitere Verweise auf andere kindgerechte Seiten, wie zum Video „Wie funktionieren Suchmaschinen“ von der Sendung mit der Maus.

Geeignet für Grundschulkinder – und Vertretungsstunden

Die beiden Autorinnen empfehlen das Material für Kinder der dritten und vierten Klasse. Je nach Kenntnisstand der Kinder, können einzelne Module aber auch in der zweiten Klasse genutzt werden. Was auch für das Material spricht: Die Module sind zwar linear aufeinander aufgebaut, können aber auch einzeln verwendet werden. Dadurch eignen sie sich beispielsweise auch für eine einzelne Vertretungsstunde.

 

 

Materialien zum Artikel

Grafik des Unterrichtsmaterials kinder.sicher.online
Medien Icon

Medien

kinder.sicher.online

Mehr sehen