Datum: 27.02.2023

Berufskolleg der Stadt Bottrop

Logo Verbraucherschule Gold 2022-2024

Bottrop, Nordrhein-Westfalen
Berufsschule

Auszeichnung als Verbraucherschule

  • Gold: 2020-2022
  • Gold: 2022-2024

Das Berufskolleg Bottrop stärkt bei seinen Schülerinnen und Schüler nicht nur die berufliche Kompetenz, sondern auch ihre Persönlichkeit. Die Absolvent*Innen sollen zu einem selbstbestimmten und sozial verantwortlichen Leben in einer sich ständig wandelnden Gesellschaft befähigt werden. Um das zu erreichen, wird die individuelle Entwicklung im Unterricht durch außerschulische Aktivitäten unterstützt. Am Berufskolleg der Stadt Bottrop finden daher regelmäßig Projekte und Workshops statt, die sich mit den Themen der Verbraucherbildung gezielt auseinandersetzen. Zur Verbesserung der Medienkompetenz werden in mehrtägigen Workshops Fake News und Verschwörungstheorien beleuchtet, mit Hilfe der Jugendredaktion des Correctiv, Salon 5, Podcasts aufgenommen und gesendet und in Zusammenarbeit mit der Stadt Bottrop gelang einer Projektgruppe sogar, in Eigenregie ein Kinderbuch, welches sich mit dem Thema „Rassismus“ beschäftigt, zu drucken, zu bewerben und stadtweit zu verlegen.

Das Thema „Nachhaltigkeit" hat einen besonderen Schwerpunkt und wurde im Bewerbungsjahr gleich mehreren Aktionen in den Blickpunkt der gesamten Schülerschaft gerückt. So fand eine Handysammelaktion „Handys für Hummeln“ statt und durch eine Baumpflanzaktion wurde der Schulhof begrünt. Aber auch die Themen „Finanzen“ und „Gesundheit“ wurden durch verschiedene Maßnahmen außerhalb des normalen Unterrichtsrahmens vertieft: So beschäftigten sich gleich mehrere Klassen unter dem Motto "So geht Geld" gemeinsam mit Vertretern der Deutschen Bank mit den Themen Sparen, Anlegen Börse & Co., und es wurde ein Projekttag zu sexueller Gesundheit im Jugend- und jungen Erwachsenenalter durchgeführt.

Maßnahmen zur Verbraucherbildung (Auswahl)

  • Verschwörungstheorien (Workshop)
  • Projektmanagement: Baumpflanzaktion
  • Börse und Co.: Grundlagen zum Handeln mit Wertpapieren
  • Handys für Hummeln: Sammelaktion

Als Berufskolleg ist es unser Anspruch, unsere Schüler*innen als mündige Verbraucher*innen zu fördern, die aktiv am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Diese Auszeichnung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Klaus Wiegertstellv. Schulleiter

Wer seine Beine heute nicht in Hand nimmt, wird seine Fußspuren morgen nirgendwo mehr hinterlassen können - Nachhaltigkeit und Umwelt, ein Beitragen und Einsetzen, der clevere Blick in die Zukunft - Themen, die in Bezug auf den Anfang nur fünf Buchstaben kennen: h e u t e.

Aylin RoßMitgleid der Schülervertretung

„Nicht nur für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.“ Mit gelebter Verbraucherbildung können auch wir als Schule diesen Satz nur unterstreichen. In unserem Schulalltag engagieren sich das Kollegium und auch die Schülerschaft tagtäglich in so vielen lebenspraktischen Themen jenseits der Lehrpläne - schön, dass das auf diese Art und Weise gewürdigt wird.

Dr. Ulrike Ufer & Sandra KösterMitglieder des Teams Verbraucherschule

Weitere Informationen