Fleisch frisst Ressourcen

Screenshot der Website

Fleisch frisst Ressourcen

Herausgeber
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV)
Materialformat
PDF Datei(en)
Zielgruppe
Grundstufe
Mittelstufe
Preis
kostenlos
Fachlicher Inhalt
Gut
Methodik-Didaktik
Befriedigend
Formale Gestaltung
Ausreichend
Gesamtbewertung
Gut

Positiv ist an dem Material:

  • Umfang der Hintergründe
  • Vielfalt inhaltlicher Dimensionen von negativen Auswirkungen gesamtgesellschaftlichen Fleischkonsums

Entwicklungsbedarf hat es bei:

  • vielfältigere Zugänge
  • Differenzierung
  • Raum für eigene Schlussfolgerungen
  • Impulse zum Handeln anstelle reinen Wissens (BNE / Demokratiebildung) 
  • äußere Gestaltung

Das Materialpaket widmet sich einem hochgradig bildungsrelevanten Thema und bietet zur Auseinandersetzung umfangreiche Hintergrundinformationen, die sich in den Unterrichtsvorschlägen widerspiegeln.

Dabei verfolgt das Material teilweise zu stark die Vermittlung von Sachwissen, das die Kernaussage "Fleischkonsum reduzieren" transportiert. Dadurch werden Lerngelegenheiten insbesondere hinsichtlich Urteilskompetenz sowie Handlungsmöglichkeiten im Sinne einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) kaum ermöglicht. Bei Lerner:innen könnte der Eindruck entstehen, sie allein könnten durch Verringerung ihres Konsums Probleme lösen bzw. seien dafür verantwortlich.

Die wenig ansprechende äußere Gestaltung des Materials erschwert den Einsatz, auch wenn sich mithilfe der enthaltenen Aufgaben und Umsetzungsvorschläge grundsätzlich guter Unterricht zu einem relevanten Thema gestalten lässt.

Haupt-Thema
Ernährung
Neben-Themen
Ernährung
Bewusste Ernährung
Nahrungsmittelproduktion
Fairer Handel
Nachhaltigkeit
Klimawandel
Energie / Ressourcen
Herausgeber
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV)

Das Materialpaket "Fleisch frisst Ressourcen" gliedert sich in sechs Internetseiten sowie einen didaktischen Kommentar. Eine Webseite "Fleischkonsum, Umwelt und Klima" bietet breites Hintergrundwissen für die zwei konkreten Unterrichtsvorschläge, je einer für die Grundschule und einer für die Sekundarstufe. Ergänzend bietet je eine weitere Internetseite Arbeitsmaterialien für den jeweiligen Unterrichtsvorschlag als Download. Als Einstieg für den Unterrichtsvorschlag der Sekundarstufe existiert außerdem ein Quiz in Form einer Bilderserie, welches nur online genutzt werden kann. Alle Seiten lassen sich auch als Seitenausdruck im PDF Format herunterladen.

Zentrale Themen sind der Fleischkonsum und dessen Auswirkungen auf Umwelt, Klima und globale Gerechtigkeit. Die Schüler:innen werden in der Arbeit dazu ermutigt, ihr eigenes Konsumverhalten zu reflektieren, sich mit alternativen Handlungsstrategien auseinander zu setzen und Lösungsansätze für das eigene Handeln in Gruppen zu entwickeln.

Materialformat
PDF Datei(en)
Multimedialer Onlinekurs
Zielgruppe
Grundstufe
Mittelstufe
Fachbezug
Gesellschaftswissenschaften
Gesundheit / Ernährung
Naturwissenschaften
Sachunterricht
Verbraucherbildung