Unterrichtsmaterial: Grüne Arbeitswelt

Unterrichtsmaterial für die nachhaltige Berufswahl

Man sieht das Logo des Netzwerks Grüne Arbeitswelt und den Titel 'Unterrichtsmaterial "Grüne Arbeitswelt"' weiß auf grün

Quelle: gruene-arbeitswelt.de

Unterrichtsmaterial: Grüne Arbeitswelt

Unterrichtsmaterial für die nachhaltige Berufswahl

Herausgeber
Wissenschaftsladen Bonn, UnternehmensGrün, Zeitbild Stiftung
Materialformat
PDF Datei(en)
Zielgruppe
Mittelstufe
Oberstufe
Berufliche Bildung
Preis
kostenlos
Fachlicher Inhalt
Sehr gut
Methodik-Didaktik
Gut
Formale Gestaltung
Sehr gut
Gesamtbewertung
Sehr gut

Das Unterrichtsmaterial gibt Jugendlichen einen exzellenten Einblick in Berufe der "grünen Arbeitswelt", also im Bereich Klima- und Umweltschutz. Die handlungsorientierten Materialien können gut im Schulbereich und in der außerschulischen Bildung eingesetzt werden. Anhand von 16 verschiedenen Berufsfelder in oder aus der grünen Arbeitswelt, wie z.B. der ökologischen Landwirtschaft, der nachhaltigen Architektur, der nachhaltigen Mode usw. werden Schüler:innen sensibilisiert, sich mit dem breiten Spektrum der grünen Arbeitswelt auseinanderzusetzen. Dazu wurden zwei Module entwickelt, um zum einen die Bedeutung von "Greening" in der Gesellschaft erfahrbar zu machen (M 1) und zum anderen verschiedene Berufsfelder im Modul 2 vorzustellen und für die Schüler:innen nachvollziehbar zu machen. In einer weiteren Handreichung werden zudem umfangreiche didaktische Empfehlungen für die pädagogische Praxis gegeben, begleitet von Lösungsvorschlägen. So erhalten die Jugendlichen einen fundierten Einblick in die grüne Arbeitswelt und werden dafür sensibilisiert, sich mit ihren Prioritäten für die Berufstätigkeit auseinanderzusetzen.

Ziel des Unterrichtsmaterial ist es, Schüler:innen über Berufe im Bereich Klima- und Umweltschutz zu informieren und ihnen die vielfältigen Berufschancen nahezubringen. Das Modul 1 dient zur allgemeinen Einführung in das Thema "Grüne Arbeitswelt". Die Erkenntnisse aus den gut aufbereiteten Materialien zum "Greening" der Berufe werden dann im Modul 2 vertieft und in 16 verschiedenen Berufsfelder reflektiert. Durch die didaktischen Handlungsanweisungen für die Schüler:innen, sich z.B. mit der nachhaltigen Architektur und Gebäudetechnik und einer grünen Mode (Trashion - Fashion from Trash) auseinanderzusetzen, lernen diese auch Strategien zur Berufsorientierung kennen.

Die Materialien sind gut aufbereitet, sowohl für die Schüler:innen als auch für die Lehrkräfte. Es gibt zahlreiche Quellen- und Rechercheangaben, die weitere Impulse setzen, sich intensiv mit der grünen Arbeitswelt auseinanderzusetzen.  Um im Klassenraum die Aufgaben gut durchzuarbeiten, bedarf es der Nutzung des Internets oder des eigenen Handys. "Green Jobs entdecken" ist dabei eine Aufgabe bzw. ein Angebot, sich zunächst ein Video zum virtuellen Spiel "Greenville" anzuschauen, um dann Vorschläge für eine Erweiterung des Computerspiels mit neuen "green jobs" zu machen. Alle Berufsfelder enden nach der knappen Vorstellung mit Arbeitsaufträgen für die Jugendlichen. Und oft gibt es noch weitere Quellenhinweise, die gut über einen QR Code zu öffnen sind.

Neben einer umfangreichen 11-seitigen didaktischen Handreichung zu den Unterrichtsmaterialien "Grüne Arbeitswelt" für die Lehrkraft, werden auf 18 Seiten ausführliche Lösungsvorschläge zu den Arbeitsaufträgen gegeben. Auch dies ein guter Fundus für die inhaltliche Weiterarbeit und Orientierung auf der Suche und Auswahl eines Ausbildungsberufs. 

 

 

Haupt-Thema
Nachhaltigkeit
Neben-Themen
Berufstätigkeit
Verbraucherschutz
Nachhaltigkeit
Energie / Ressourcen
Klimawandel
Landwirtschaft / Tierhaltung
Stadt- und Landschaftsplanung / Wohnen
Umweltschutz / Ökosysteme / Biodiversität
Verkehr / Reisen / Mobilität
Herausgeber
Wissenschaftsladen Bonn, UnternehmensGrün, Zeitbild Stiftung

Das vorliegende Unterrichtsmaterial ist im Rahmen des Projekts "Netzwerk Grüne Arbeitswelt" entstanden und informiert Schüler:innen und Jugendliche in der Berufsfindungsphase über Berufe im Bereich Klima- und Umweltschutz. Gleichzeitig werden die vielfältigen Berufschancen erörtert und Hilfestellung bei der Suche nach Berufen in der "grünen Arbeitswelt" gegeben. Dafür werden insgesamt 16 Berufsfelder dargestellt: von der Landwirtschaft über den Handel und Logistik bis hin zu Politik, Recht und Verwaltung. Sehr konkrete Informationen werden durch Beispiele aus Berufen mit ökologischer Dimension aufgezeigt. Mögliche Karrierewege und Portraits geben Einblicke in die Lebens- bzw. Arbeitspraxis. 

Erscheinungsjahr
November 2019
Autor:in
Zeitbild-Stiftung
Materialformat
PDF Datei(en)
Zielgruppe
Mittelstufe
Oberstufe
Berufliche Bildung
Fachbezug
Fächerübergreifend
Naturwissenschaften
Wirtschaft / Arbeitslehre
Das Unterrichtsmaterial ist ebenfalls für die SEK II Stufe geeignet und darüberhinaus auch im außerschulischen Bereich