Eine Influencerin nimmt ein Handyvideo für Social Media auf

Quelle: Rawpixel.com – Adobe Stock

Influencer

Unterrichtsideen für die Medienbildung

Sie sprechen über Mode oder Sport, kommentieren Computer- und Konsolenspiele, geben private Einblicke in ihren Alltag oder auch Finanztipps: Influencer:innen. Dabei präsentieren sie sich in ihren Posts und Videos als Kumpel, beste Freundin oder nahbare Expert:innen – und das mit Erfolg. Ihre Fangemeinden auf den bekannten Social Media-Plattformen wie Youtube, Instagram, TikTok oder Twitch umfassen teils mehrere Millionen Follower:innen. Bei jungen Menschen haben einige Influencer:innen längst den Bekanntheitsgrad von Musik- oder Fußballstars erreicht. Entsprechend beliebt sind sie auch bei Unternehmen, Stichwort „Influencer-Marketing“. Die Fähigkeit, bezahlte Werbung erkennen und von unbezahlten Inhalten unterscheiden zu können, gehört zu den Zielen der Verbraucherbildung. Schüler:innen sollen lernen, ihren Vorbildern reflektiert zu begegnen und Aussagen kritisch zu hinterfragen. 

Influencer als Thema für den Unterricht

junger Mann schaut nachdenklich auf sein Smartphone

Quelle: luismolinero (Adobe Stock)

20.07.2023

Finanz-Influencer – Bildungsangebot oder Abzocke?

Junge Menschen entdecken den Kapitalmarkt für sich. Unterstützung finden sie mitunter in den sozialen Medien bei Influencer:innen mit Finanzexpertise. Dabei gilt es, die seriösen Inhalte von den unseriösen unterscheiden zu können.
Mehr erfahren
Junge, Jugend, Influencer, Shopping, Mode, Social Media

Quelle: (c) pixabay - CC0 Public Domain

20.01.2021

Influencer-Marketing ködert Jugendliche – mit Erfolg

Mehr als 50% der Jugendlichen hat sich von Influencern dazu verleiten lassen, ein Produkt zu kaufen. Jüngere empfinden sie glaubwürdiger als klassische Werbung. Worauf man bei Produktempfehlungen auf Youtube, Twitch und Co. achten muss, lest ihr hier:
Mehr erfahren
Ein Influencer macht für Instagram ein Foto einer Produktcollage.

Quelle:  (c) jamsthebest - pixabay - cc0 Public Domain

21.10.2019

Influencer-Marketing: zwischen privater Meinung und Schleichwerbung

Produkttests oder -empfehlungen bestimmen im hohen Maße die Internetauftritte von Influencern. Wegen des Vorwurfs der Schleichwerbung mussten sich einige in Deutschland aber bereits vor Gericht verantworten. Die Rechtsprechung weist jedoch in unterschiedliche Richtungen.
Mehr erfahren

Unterrichtsmaterial zum Thema Influencer

Zeichnung mehrerer Personen vor einem übergroßen Smartphone

Quelle: mediasmart.de

Medien und Information

Unterrichtsmaterial: Influence is everywhere!

Bei diesem Unterrichtsmaterial handelt es sich um eine umfassende Methoden- und Materialsammlung zur Stärkung der Informations- und Medienkompetenz in der Sek. I. Die Schüler:innen sollen lernen, Informationen verarbeiten, einordnen und kritisch reflektieren zu können. Dabei werden auch aktuelle Herausforderungen wie Fake News und Desinformation thematisiert. Es kann z.B. im Deutsch- oder Politikunterricht oder im Rahmen einer Projektwoche genutzt werden.
Mehr sehen
Grafik des Unterrichtsmaterials YouTube Kommerz oder Content?

Quelle: bitte-was.de

Medien und Information

Unterrichtsmaterial: YouTube - Kommerz oder Content?

Das Unterrichtsmaterial ist gut geeignet für eine kritische, kreative und abwechslungsreiche Auseinandersetzung mit YouTube - einem für Heranwachsende wichtigen Mediendienst. Schüler:innen der 8. bis 10. Klasse erarbeiten den Unterschied zwischen YouTube und herkömmlichen Nachrichten und werden für das Thema "Influencer-Marketing" sensibilisiert. Das Material eignet sich für den Einsatz in den Fächern Deutsch und Ethik.
Mehr sehen
2019 d werbung in sozialen medien.jpg

Medien und Information

Unterrichtsmaterial: Werbung in sozialen Medien

Das Unterrichtsmaterial „Werbung in sozialen Medien“ thematisiert die besonderen Charakteristika von Online-Werbung, speziell in sozialen Netzwerken. Es zielt auf die Sensibilisierung für den Einfluss von Medien ab sowie auf die Unterscheidung von Inhalten und Werbung.
Mehr sehen

Veranstaltungen zum Thema Influencer

Holzwürfel zeigen die Worte Fact und Fake

Quelle: Jo Panuwat D - stock.adobe.com

05.03.2024, 16.00 bis 17.30 Uhr

Lehrkräftefortbildung: Fakt oder Fake – Wie schütze ich mich vor Missbrauch und Hassrede im Netz?

Die Online-Fortbildung stellt Lehrkräften die neues Online-Version des Planspiels #FaktOderFake vor, das Schüler:innen für das Phänomen „Fake News“ sensibilisiert und ihnen Kompetenzen für einen kritischen Umgang vermittelt.
Mehr erfahren

Influencer: Tipps für Jugendliche

Personen mit Einkaufatüten laufen durch eine Fußgängerzone

Quelle: redaktion93 – stock.adobe.com

22.03.2023

Was beeinflusst unser Konsumverhalten?

Kennst du das? Nach und nach haben deine Freund:innen alle diese coolen Sneaker, die du letztens auch schon auf Instagram gesehen hast. Jetzt musst du sie haben, auch, wenn dein Kontostand das eigentlich nicht hergibt.
Mehr erfahren
Ein junger muskulöser Mann in Sportkleidung sitzt in einem Fitnessstudio vor einem Gerät und trinkt aus einer Trinkflasche.

Quelle: mike - AdobeStock

28.10.2022

#CheckDasMal: Zu schön um wahr zu sein?

Auf Social Media siehst du das perfekte Leben, die perfekte Figur und den perfekten Lifestyle. Sieht so das echte Leben aus? Wohl eher nicht. Wie stereotype Schönheitsideale sich verbreiten und was dahinter steckt, liest du hier.
Mehr erfahren
Junge Frau filmt sich mit einem Smartphone beim Schminken.

Quelle: Fotolia - kritchanut

30.09.2022

Guter Tipp oder einfach Werbung?

Guter Tipp oder einfach Werbung? Influencer:innen sind für viele ein Vorbild. Und ein bisschen so zu sein wie sie, ist ja gar nicht so schwer: Immerhin verraten sie sogar die Produkte, die dabei helfen. Doch sind das wirklich nur gut gemeinte Empfehlungen oder ist das schon Werbung? Lies hier, worauf du achten solltest.
Mehr erfahren

Influencer: Informationen der Verbraucherzentralen

Icon für Audio-Kategorie in Form eines Megaphons

#1 Finanzen und Soziale Medien - Gast: Thomas Kehl

Die Referatsleiterin im Verbraucherschutz, Sabine Reimer, diskutiert mit dem Finfluencer und Co-Gründer der Finanzplattform "Finanzfluss" Thomas Kehl über die Chancen und Risiken von Anlagetipps und Finanzinformationen aus den sozialen Medien.

Podcast anhören