Datum: 02.12.2016

Der Materialkompass Verbraucherbildung

Ihre Online-Datenbank für bewertete Unterrichtsmaterialien

vzbv

Der Materialkompass Verbraucherbildung ist ein Rechercheinstrument, mit dem Lehrkräfte schnell und unkompliziert Unterrichtsmaterialien zu den Themenbereichen Finanzen, Gesundheit & Ernährung, Nachhaltiger Konsum, Medien und Verbraucherrecht finden.

In der Datenbank befinden sich Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblätter von verschiedenen Anbietern - von Verbänden, Verlagen, Institutionen der öffentlichen Hand und Wirtschaftsunternehmen.

Über Fächer-, Themen- und Schulstufenfilter erhalten Sie eine Auswahlliste, in der sich schnell das Passende finden.

Das Besondere an unserer Datenbank ist aber, dass unser unabhängiges Expertenteam sämtliche Materialien zuvor auf Herz und Nieren geprüft hat. Beurteilt werden die fachliche, die methodisch-didaktische und die gestalterische Qualität eines Materials. Anhand der vergebenen Sternchen und Schulnoten erkennen Sie leicht, zu welchem Urteil unsere Fachleute gekommen sind. Und wer es genau wissen will, kann sich die ausführliche Bewertung online ansehen. 

Übrigens: Der Service des Verbraucherzentrale Bundesverbandes ist natürlich kostenfrei.

Das Projekt

Der Materialkompass Verbraucherbildung wurde bis April 2014 als Projekt zu 100% vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) finanziert und gefördert.

Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner hat 2010 die "Initiative Verbraucherbildung – Konsumkompetenz stärken" ins Leben gerufen, in deren Rahmen der vzbv  den Materialkompass entwickelt hat und betreibt.

Ab Sommer 2016 werden dank der Förderung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz neue Materialien zum Thema Digitale Medien aufgenommen. Das neue Lehrkräfteportal für Digitale Medien wird ab 2017 den digitalen Materialkompass präsentieren.

2022 wurde der Materialkompass vollständig überarbeitet und für digitale und kleine Materialien optimiert.