Datum: 23.09.2021

Material der Woche: Alles eine Frage des Geldes

Über Geld spricht man nicht – diese „Regel“ ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Dabei hat die Finanzkrise 2007/2008 deutlich gezeigt, dass man über Geld unbedingt sprechen sollte. Denn die Entwicklungen auf den Finanzmärkten haben schwerwiegende Auswirkungen auf die weltweite Wirtschaft, auf alle Länder und folglich auf jeden Einzelnen. Einfluss nehmen, kontrollieren oder Veränderungen einfordern, kann aber nur, wer gut informiert ist. Genau hier setzt das Material „Alles nur eine Geldfrage?“ der internationalen Entwicklungsgesellschaft Oikocredit an. Es beschäftigt sich mit verschiedenen Geldthemen und lädt Schüler:innen ein, einen Blick hinter die Kulissen der Finanzwelt zu werfen.

pexels - CC0 Public Domain

Das Material besteht aus einem 84-seitigen Heft mit acht Unterrichtsmodulen, einem Kartenspiel und einem Computerquiz. Das Heft sowie das Kartenspiel können kostenfrei als pdf-Dokumente heruntergeladen werden. Die gesamte Mappe inklusive der Quiz-CD werden in allen bayerischen Eine-Welt-Stationen verliehen oder können gegen eine Kostenpauschale von 10 Euro bestellt werden.

Vorteile des Materials:
  • Die Unterrichtsmodule können unabhängig voneinander eingesetzt werden.
  • Jedes Modul enthält Literaturhinweise, Links und Filmvorschläge, die eine noch intensivere Beschäftigung mit den einzelnen Themenbereichen ermöglichen.
  • Es werden viele verschiedene Facetten des Themas „Geld“ behandelt.
  • Das Kartenspiel lässt mehrere Spielmöglichkeiten zu - je nachdem wie viel Zeit zur Verfügung steht und wie gut sich die Teilnehmer kennen.
  • Die Mappe enthält auch Vorschläge für Erwachsenen- und Lehrerfortbildungen.
  • In den Vorlagen finden sich methodisch abwechslungsreiche didaktische Module für verschiedene Schulen.
Reich bin ich, wenn....

Die acht Unterrichtsmodule beschäftigen sich unter anderem mit den Themen „Die Macht der Finanzmärkte“, „Ethisch investieren“, „Bedingungsloses Grundeinkommen“ und „Mikrokredite“. Aber auch die Fragen, ob Geld glücklich macht und wann man eigentlich als „reich“ gilt, bilden einen Themenkomplex. Dementsprechend kann die Mappe „Alles eine Frage des Geldes“ nicht nur in sozialwissenschaftlichen Fächern, sondern auch im Religions- oder Ethik-Unterricht eingesetzt werden.

Zielgruppe sind dabei Schüler:innen ab der zehnten Jahrgangsstufe. Einzelne Module können jedoch auch für untere Jahrgangsstufen genutzt werden. In diesem Fall muss das Material allerdings ein wenig auf die jüngere Schülerschaft angepasst werden.

Materialien zum Artikel

2017-07-07_mappe_mitkartenspielvorlage_final_1.jpg
Finanzen Icon

Finanzen

ALLES nur eine Geldfrage?

Das Material „ALLES nur eine Geldfrage?“ umfasst Materialien, Medien und Spiele zu einem weltverantwortlichen Umgang mit Geld, sowohl für die Arbeit in der Schule als auch mit Erwachsenen.
Mehr sehen