Title

Energiesparen in der Schule

Unterrichtsbeispiel Sekundarstufe

Das Material bietet einen kurzen Überblick über eine 3-stündige Unterrichtseinheit zum Thema "Energie sparen in der Schule". Es wird ein grober Ablaufplan für die Unterrichtsstunde mit methodischen und thematischen Anregungen für einen Einstieg, Problematisierungsphase und Abschlussrunde geboten. Anregend ist die konkrete Überprüfung des Energieverbrauchs innerhalb der Schule sowie zu Hause. Abschließend stehen einige Links und Medientipps für die Lehrenden zur Verfügung. Die konkrete Ausarbeitung der Stunden muss von den Lehrenden selber vorgenommen werden.

"Energiesparen in der Schule" ist eine tabellarische Übersicht über einen möglichen 3-stündigen Unterrichtsentwurf. Das Konzept ist handlungsorientiert für Klasse 6 und 7 angelegt und kann gut für fächerübergreifenden Unterricht (inkl. Mathe und Physik) verwendet werden. Für eine konkrete Ausgestaltung der Stunden müssen sich die Lehrenden auf zusätzliche Hintergrundinformationen beziehen, die das Material nicht liefert. Auch die konkrete Ausgestaltung der Stunde wird im Material nicht geliefert. Das Material kann daher als sinnvolle Unterrichtsanregung verstanden werden.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Befriedigend
Methodik-Didaktik:
Befriedigend
Formale Gestaltung:
Ausreichend
Gesamtbewertung:
Ausreichend
Ausführliche Bewertung
Das Material besteht aus einer Übersichtstabelle zur Umsetzung von drei Unterrichtseinheiten in Klasse 6 und 7, die sich mit „Energiesparen in der Schule“ Beschäftigen. Schlüssig bietet die Tabelle dem Leser einen Überblock, welche Fähigkeiten, Einstellungen und Wissen vermittelt werden sollen. Ebenso wird der Lehrplanbezug zu verschiedenen Fächern genannt und die Methoden benannt. In welchem Fach das Material verwendet werden kann, ist nach Sichtung des Materials nicht wirklich klar. Anschließend wird stichpunktartig die Vorbereitung skizziert. Wer an anderer Stelle mehr Informationen sucht, wird leider nicht fündig. Daran anschließend wir der Ablauf der 3-gliedrigen Unterrichtseinheit grob benannt. Wer hier ebenfalls an anderer Stelle weitergehendes Material sucht, wird ebenfalls keines finden. Zwar werden im weiteren Punkt zwei Links für „Unterlagen für die Übung genannt“. Diese decken aber nicht alle notwendigen Informationen für den Lehrenden und die Jugendlichen ab. Die daran anschließenden Links und Medientipps beziehen sich leider nicht auf die Übung. Wie diese vom Lehrenden einzusetzen sind wird nicht klar. Das Material kann als guter Unterrichtsentwurf verstanden werden, der jedoch durch Eigenrecherche bezüglich Hintergrundmaterials und Verfeinerung des Stundenkonzepts angereichert werden muss. Didaktisch ist der konkrete Selbstbezug sehr hervorzuheben. Die Selbsterfahrung wird gut integriert. Der Energierundgang in Schule und zu Hause ist ein sehr guter handlungsorientierter Ansatz. Sinnvoll wäre es, wenn das Energietagebuch, das als Hausaufgabe vergeben wird, abschließend nachbesprochen wird. Ansonsten, wird der Lernerfolg, sich für das eigene Energieverhalten zu sensibilisieren, nicht wirklich erzielt. Das Unterrichtskonzept eignet sich eher für einen fächerübergreifenden Unterricht als allein für den Mathematik oder Physikunterricht. Das Material kann als Unterrichtsanregung verstanden werden. Eine konkrete Unterrichtsumsetzung erhält der Lehrende nicht. Die gegebenen weiterführenden Links oder Materialien reichen nicht aus, um sich breit zum Thema zu informieren. Eine Erweiterung des Materials wäre daher wünschenswert.
Herausgeber
Erscheinungsjahr
Autor/in
Reihe
Preis
0.00 €
ISBN
Materialformat
Schlagworte

Gesamtbewertung

Ausreichend
Kurzinformationen:

Titel

Energiesparen in der Schule

Herausgeber

Zielgruppe

Preis

0,00 €