Title

Sheeplive

Der zentrale Bestandteil des Unterrichtsmaterials "Sheeplive" sind neun dreiminütige Clips zu den folgenden Themen:

  1. Veröffentlichen von Nacktfotos oder Videos ("Oben ohne Pelz")
  2. Missbrauch mit Fotos und Videos ("Tanz nicht mit dem Wolf")
  3. Grooming ("Der verheimlichte Freund")
  4. Diskriminierung und Rassismus im Internet ("Weiße Schafe")
  5. Glücks-Kettenbriefe ("Neunundneunzig")
  6. Das Internet merkt sich deine Fehler aus der Vergangenheit ("Rülps")
  7. Anorexie, "Schönheitsrezepte" im Internet ("Die Krone der Schönheit")
  8. Cyberstalking ("Rache")
  9. Verraten von Daten und Vermögensverhältnissen - Phishing ("Der Ausposauner")

Die Trickfilme spielen allesamt auf einer Hütte in den Bergen. Ein Hirte, ein Förster und ein weiser alter Mann sorgen sich um ihre Schafe, die im Internet auf unterschiedlichste Gefahren stoßen. Sie warnen, klären auf und helfen ihren Schafen, wenn es ihnen schlecht geht. Am Ende jedes Films wird eine klare Botschaft an die Schüler/innen formuliert. 

In einem Handbuch werden methodische Skizzen für den Einsatz des Videomaterials im Unterricht beschrieben.

Zusätzlich sind auf der Internetseite Quizes, Spiele (Memory, Malbücher, Würfelspiele), Downloads (Bildschirmschoner, Hintergrundbilder, Melodien, Malbilder), ein Glossar für Akronyme sowie Informationen über das Projekt zu finden.

Die Internetseite "Sheeplive" bietet tolle Cartoons für den Einstieg in zentrale medienpädagogische Themen für Schüler/innen der Grundschule oder der weiterführenden Schule. Die Clips knüpfen direkt an die Lebenswelt der Schüler/innen an. Mithilfe der starken Charaktere in den Cartoons gelingt es sehr gut, schwierige Themen wie Grooming, Datenschutz, der Missbrauch von Fotos u.a. auf eine ernsthafte aber zugleich humorvolle Art zu beleuchten. Besonders lobenswert soll erwähnt werden, dass Appelle an die Empathie, Aufmerksamkeit und Hilfsbereitschaft der Mitschüler/innen ausgesandt werden. Zugleich gehen klare Verhaltensregeln aus den Videos hervor und Problemlöse- sowie HIlfestrategien werden aufgezeigt. Mit den Trickfilmen kann somit eine (präventive) Sensbilität für Risiken im Netz erreicht werden. Im Handbuch sind einige methodische Ideen zu finden, es fehlt aber an ausführlichen Hintergrundinformationen zu den einzelnen Themen sowie eine detaillierte Unterrichtsplanung. Zur Vorbereitung muss daher ggf. noch ergänzendes Informationsmaterial herangezogen werden.

Indikatoren
Einzelbewertung
Balken
Fachlicher Inhalt:
Gut
Methodik-Didaktik:
Gut
Formale Gestaltung:
Sehr gut
Gesamtbewertung:
Gut
Ausführliche Bewertung
Die Internetseite "Sheeplive" hat nicht umsonst mehrere Auszeichnungen gewonnen. Der Kontrast zwischen der ländlichen und der digitalen Welt ist ein kreativer Ansatz, um auf Risiken im Internet aufmerksam zu machen. Die dreiminütigen Clips eignen sich als Einstieg in schwierige Themen, vermitteln klare Botschaften, wecken die Aufmerksamkeit der anderen für etwaige Schwierigkeiten und leiten zur Hilfsbereitschaft an. Das Handbuch beinhaltet einige methodische Vorschläge, aber kein weiterführendes Hintergrundwissen zu den Themen. Die didaktischen Hinweise sind außerdem allgemein gehalten und nicht für jeden Clip einzeln aufbereitet. Eine Einbettung der einzelnen Clips im Handbuch wäre genauso wünschenswert wie die Aufbereitung zentraler Hinweise zu den jeweiligen Themen. Die Methodenvorschläge insgesamt (z.B. Sketche, Pantomime) sind jedoch eine gute Anregung. Nicht zu empfehlen ist die Methode "Was geschieht mit meinem Foto im Internet" - Anmerkungen und Kommentare der Schüler/innen könnten andere verletzen. Die zusätzlichen Quiz sind in Partnerarbeit gut einzusetzen und bieten noch einmal eine Diskussionsgrundlage oder eine vertiefende Auseinandersetzung mit den Themen. Das weitere Material (Hintergrundbilder, Malbücher und Spiele) ist als Erinnerungsstütze hilfreich, bietet aber sonst keinen inhaltlichen Mehrwert. Positiv zu erwähnen sind die unterschiedlichen Sprachversionen (Holländisch, Polnisch, Slowakisch) sowie die Möglichkeit, Untertitel einzublenden.Insgesamt kann das Material sehr gut im Unterricht eingesetzt werden, ggf. muss die Lehrkraft aber ergänzendes Informationsmaterial zu den einzelnen Themen heranziehen.
Erscheinungsjahr
2009-2011
Autor/in
Baran, Jaroslav; Drobný, Miroslav; Karrenbrock, H.J.
Reihe
-
Preis
0.00 €
ISBN
-
Materialformat